Bild: Bayerische KammerphilharmonieBild: Bayerische Kammerphilharmonie
Tickets für Konzerte der Bayerischen Kammerphilharmonie. Karten jetzt im Vorverkauf sichern.  weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Bayerische Kammerphilharmonie



Zum Münchner Fasching 1775 schrieb Wolfgang Amadeus Mozart seine Oper „La finta giardiniera“. Aus der Ouvertüre machte er kurz danach seine Sinfonie D-Dur KV 196. Bereits im Jahr davor – inspiriert von einer längeren Italienreise und einem zweimonatigen Wien-Aufenthalt – bringt er seine heiter-elegante Sinfonie Nr. 29 in A-Dur zu Papier. Zwei Jahre später schreibt das junge Genie für die französische Virtuosin Mademoiselle Jenamy (später wird man sie fälschlicherweise Jeunehomme nennen) sein staunenswertes Klavierkonzert Nr. 9 in Es-Dur. Zusammen mit dem bekannten D-Dur-Klavierkonzert von Joseph Haydn bringt die Bayerische Kammerphilharmonie aus Augsburg diese Werke am Vorabend von Mozarts 262. Geburtstag zum Klingen. Den Klavierpart übernimmt dabei der Pianist Alexander Schimpf, der in den vergangenen Jahren eine regelmäßige erfolgreiche Konzerttätigkeit beiderseits des Atlantiks entfalten konnte.