Bild: Bonaparte
Bonaparte Tickets für Konzerte im Rahmen der Tour 2016. Karten für Bonaparte im Vorverkauf sichern und die Freak-Pop-Band live erleben.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Ende Mai meldete sich der Kaiser des Rock & Roll zurück mit seinem vierten Album. Es heißt wie der Künstler selbst: Bonaparte. Und hier haben wir es fraglos mit dem gelungensten Bonaparte-Album der Discographie zu tun. Bonaparte ist eine hoch-energetische, von mexikanischer Küche angefeuerte, scharfe Chilli-Platte geworden.
 
2006 gab es einen lauten Knall, denn die Stunde von Bonaparte hatte geschlagen. Die Berliner Band wurde in Barcelona gegründet und seitdem oft als Visual Trash Band bezeichnet. Die Band um Tobias Jundt, der als Frontmann am Mikrofon steht, zeichnet sich durch ihren roughen Sound und die völlig anarchischen Bühnenshows aus. Seit dem ersten Album fand eine stetige Weiterentwicklung von Bonaparte statt. Klangen Bonaparte am Anfang noch sehr roh und verpunkt, kamen bereits auf dem zweiten Album digitale Einflüsse hinzu. Zu den schrammeligen Gitarren, gesellten sich von da an Computersounds.
 
Die Shows von Bonaparte sind legendär, weil sie für gewöhnlich komplett ausufern. Kostüme, nackte Haut, seltsame Tanzperformances – eine Art Trash-Zirkus rollt dabei regelmäßg über die Bühne. Manche Masken kann man sich danach sogar am Merchandise-Stand kaufen und so selber Teil des Bonaparte-Universums werden. Dort gibt es auch die fünf Alben, die Bonaparte seit ihrer Gründung 2006 herausgebracht haben: Too Much, Remuched, My Horse Likes You und Sorry, We’re Open, Bonaparte. Bonaparte, grotesk und mitreißend! (Quelle: ADticket.de | Text: emm | AD ticket GmbH)