Bild: BundesjugendorchesterBild: Bundesjugendorchester
Tickets für Konzerte des Bundesjugendorchesters hier im Vorverkauf erwerben und Deutschlands jüngstes Spitzenorchester live erleben.  weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Das Bundesjugendorchester – Spielen. Fördern. Begeistern.
Das Bundesjugendorchester ist Deutschlands jüngstes Spitzenorchester und wird seit 2013 von den Berliner Philharmonikern als Patenorchester unterstützt. Neben Sir Simon Rattle standen seit der Orchestergründung 1969 berühmte Dirigenten wie Herbert von Karajan, Kurt Masur, Gerd Albrecht oder Gustavo Dudamel am Pult; Solisten waren u.a. Christian Tetzlaff (Geige), Tabea Zimmermann (Bratsche), Fazil Say (Klavier) sowie die Rockmusiker Sting und Peter Maffay.

Keine Weltgegend, die die Nachwuchsmusiker noch nicht bereist haben: Tourneen führten das Orchester, häufig als Kulturbotschafter der Bundesrepublik Deutschland unterwegs, bisher durch ganz Europa, nach Nord- und Südamerika, Asien und Afrika. Im Rahmen zeitgeschichtlich bedeutender Projekte konzertierte das Spitzenensemble anlässlich des 50. Jahrestages der Berliner Luftbrücke unter der Leitung von Kurt Masur in Amerika, im Rahmen der Deutschen EU-Ratspräsidentschaft, im kulturellen Vorprogramm der Fußballweltmeisterschaft 2010 und bei Bundespräsident Joachim Gauck im Berliner Schloss Bellevue.

Wenn Deutschlands jüngste musikalische Elite im Alter von 14 bis 19 Jahre zu den Instrumenten greift, begeistert sie Kritiker, Solisten, Dirigenten und Konzertbesucher mit Klang von Weltklasse: “What an enormous pleasure to meet this wonderful next generation of colleagues! I think the future of orchestras is safe in your hands…” (Sir Simon Rattle)
(Text und Foto: Foto: Bundesjugendorchester)