Bild: Camerata Instrumentale FreiburgBild: Camerata Instrumentale Freiburg
Camerata Instrumentale Freiburg Tickets jetzt im Vorverkauf sichern und das Ensemble 2019 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Traditionsgemäß finden am Donnerstag 27. Dez. und Freitag 28. Dez. jeweils 20.15 Uhr die Jahresabschlusskonzerte der Camerata Instrumentale Freiburg im Kaisersaal des Historischen Kaufhauses am Münsterplatz statt. Im Mittelpunkt stehen dieses Mal drei ganz unterschiedliche Flötenkonzerte der Klassik: so zu Beginn als Hommage zum 275. Geburtstag Luigi Boccherinis lebensfrohes Konzert in D-Dur gefolgt von dem Flötenkonzert in G-Dur des großen Opernreformators Christoph Willibald Gluck. Nach der Pause dann das zweisätzige in der Art einer Opernszene komponierte Quintett von Gaetano Donizetti. Als besonderes kleines Intermezzo erklingen zwei Walzer aus der Klavierwalzerserie op. 54 von Antonín Dvořák, von ihm selbst bezaubernd für Streichquartett bearbeitet.

Den abschließenden Höhepunkt des Konzerts bildet dann das brillante, berühmte Flötenkonzert in G-Dur op. 29 von Carl Stamitz. Alle Konzerte werden solistisch geboten.

Die Camerata Instrumentale Freiburg musiziert in der Besetzung: Frank Michael Flöte, Miriam Rudolph und Gudrun Derungs Violinen, Anne-Françoise Guézingar Viola und Andreas Rossmy Violoncello