Bild: ChicahlgoBild: Chicahlgo
Chicahlgo Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Die besten Songs von Chicago und Blood Sweat & Tears
 
Ein Mix aus Jazz und Rock, messerscharfe Bläsersätze, eine rockige Gitarre und präziser (Chor)-Gesang sind die Markenzeichen von Chicahlgo. Die Steilvorlage für das anspruchsvolle Repertoire liefern die Bands Chicago und Blood, Sweat & Tears, die in den späten 60er Jahren mit dem Jazz-Rock Hybriden einen neuen Stil kreiert hatten. Die Begeisterung drang damals bis in den Spessart, genauer, bis in den Kahlgrund, wo sich eine Band namens Chicahlgrund flugs daran machte, die Festzelte des Untermains musikalisch auf den neuesten Stand zu bringen mit diesem rattenscharfen Sound aus Amiland. 1979, Chicahlgrund hatte Kultstatus in der Region, stellte die Band ihr Wirken ein.
 
2005 gründete sich der Bandnachfolger “Chicahlgo” auf Initiative der Gebrüder Junker, die z.T. auch schon Chicahlgrund ins Leben gerufen hatten. Das knackige Repertoire wird heute vorgestellt von Uwe Junker (voc, Bandleader), Jessica Kiaubs und Rosi Junker (voc), Stefan Seuffert, Stefan Werner bzw. Josef Winter (Trompete), Gerald Junker und Michael Köhler (Posaune) und Thomas Windhäuser und Daniel Seuffert (Saxophon). Für den Rhythmus sind Bassist Thomas Leilich und der Drummer Marcus Schneider zuständig. Gitarre spielt Jürgen Rast, Keyboarder ist Markus Laue.