FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Christine Corvisier & CC5
Christine Corvisier & CC5 Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Jetzt bestellen und live dabei sein.023 weitere Infos

Information zur Veranstaltung

„Mitreißende Kompositionen und überzeugende Musiker“ (Jazzpodium)

CC5 wurde 2006 in Amsterdam von der Saxophonistin Christine Corvisier gegründet, die dafür ein modernes Progressive-Jazz-Repertoire komponiert. Energiegeladen und lyrisch zugleich, hinterlässt diese Band einen ganz besonderen und originellen Fußabdruck in der aktuellen Jazzszene. Nicht nur in Köln, wo sie ansässig ist, sondern auch in Frankreich, Monaco, Luxemburg und den Niederlanden.

Dem im Mai 2008 veröffentlichten ersten Album „Walking around“ folgte 2015 das von der Kritik hochgelobte „Reconnaissance“. Momentan arbeiten CC5 an ihrem neuen Projekt „Chansons de Cologne“, in dem die großen berühmten französischen Chansons von Edith Piaf, Charles Aznavour, Nino Ferret und vielen anderen neu interpretiert und neu arrangiert werden.


„Christine Corvisier (…) brilliert am Tenorsaxophon mit fettem Sound und überzeugt darüber hinaus mit intelligenten Kompositionen.“ (Westdeutsche Zeitung)

Mit:
CC5
Christine Corvisier (Saxophon)
Sebastian Scobel (Piano)
Martin Schulte (Guitar)
David Andres (Bass)
Thomas Sauerborn (Drums)

Im Freien Abo wählbar
Eine Kooperation mit dem Jazzclub Lindau