Bild: Christoph Sieber
Christoph Sieber Tickets für sein Programm Hoffnungslos optimistisch im Rahmen der Tournee 2017. Karten für Christoph Sieber im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Christoph Sieber

Christoph Sieber erblickte laut ihm an einem trüben Januartag 1970 das Licht der Welt. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in einem kleinen schwäbischen Dorf in Süddeutschland.
Nachdem er sein Abitur in der Tasche hatte, zog es ihn in die große Welt hinaus.
Christoph Sieber tourte mit einem Straßencircus durch Europa und entdeckte dabei, durch zahlreiche Auftritte als Clown, Jongleur, Trickdieb und Pantomime, verschiedene Facetten seiner selbst.
Letztere Disziplin, die Pantomime, entwickelte sich zu seiner großen Leidenschaft, welcher Christoph Sieber dann auch vier Jahre in Form eines Studiums folgte. Das einzige Problem war „ Alle Pantomime können schweigen ich nicht!“ wie Christoph Sieber selbst feststellte.
Doch das sollte ihm nicht zum Verhängnis werde, denn bereits 1995 bekam er für sein erstes Kabarettprogramm Abgeschminkt, das gleichzeitig auch die Abschlussprüfung an der Folkwang Hochschule Essen war, den Baden-Württembergischen Kleinkunstpreis.
Schon während seines Studiums arbeitete Christoph Sieber an zahlreichen Theatern, darunter auch das Teatre du Mouvement in Paris, wo er zusammen mit dem bekannten Regisseur Milan Sládek agierte. Für Christoph Sieber wurde Paris außerdem wortwörtlich zur Stadt der Liebe, denn er lernte dort die Schauspielerin Amélie kennen.
Die nächsten Jahre hielt sich der Kabarettist mit verschiedenen Künstlerjobs über Wasser, brachte aber gleichzeitig auch neue Programme wie, Jeder ist ein Deutscher - Fast überall, Sie haben mich verdient und Das gönn ich Euch, heraus.
Auch wenn die großen Erfolge für Christoph Sieber zunächst ausblieben, verlor er eines nie, seinen Humor und sein Durchhaltevermögen, welches ihn mehrere Jahre auf Tournee durch ganz Deutschland, wozu nun auch mal viele Dörfer mit weniger als 500 Einwohner zählen, brachte.
Nach den Jahren mit weniger populären Auftritten, ging es für Christoph Sieber dann 2010 drei Jahre lang direkt ins Fernsehen. Als Moderator seiner eigenen Sendung Spätschicht, im SWR hatte er das Vergnügen großartige Gästen, wie zum Beispiel Lisa Fitz und Rolf Miller begrüßen zu dürfen.
Abgesehen davon tritt er auch in verschiedenen Fernsehshows wie die Anstalt, der Satiregipfel, TV Total oder Verstehen Sie Spaß, auf und hat ganz nebenbei mit seinen verschiedenen Programmen auch noch zirka 200 Soloauftritte in ganz Deutschland.
2015 erhielt Christoph Sieber den Deutschen Kleinkunstpreis, und sagt selbst „Zum ersten Mal habe ich das Gefühl: Aus mir könnte tatsächlich noch etwas werden.
Doch wenn man sich seinen Karriereverlauf so anschaut muss man eindeutig sagen: „Aus Christoph Sieber ist schon etwas geworden“ und zwar nicht nur ein mittlerweile Mittvierziger sondern vielmehr, ein Multitalent, das sowohl als Kabarettist als auch als Autor und Moderator zahlreiche Erfolge verzeichnet. Insgesamt kann Christoph Sieber auf 19 Auszeichnungen und seine 5 Soloprogramme stolz sein.
Das Wichtigste jedoch ist, dass er immer er selbst geblieben ist und auch sich auch heute nicht vor Auftritten in kleinen Dörfern scheut.

Tour Hoffnungslos optimistisch – Christoph Sieber
Im Moment ist er mit seinem 5. Soloprogramm Hoffnungslos optimistisch auf Tour und begeistert dabei mit seiner harten Systemkritik, verpackt in humoristische Texte, die das Publikum zum Nachdenken, Staunen und Zweifel an sich selbst und ihrem Handeln bringen.
Jetzt Tickets für 2 überraschungsvolle Stunden im Vorverkauf sichern und den Kabarettisten Christoph
N.P: