FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Club 74 Reloaded - mit den DJs Bjoern & Bjørn
Jetzt Tickets sichern und bei der Party Club 74 Reloaded mit den DJs Bjoern & Bjørn dabei sein und 2022 noch einmal feiern wie im legendären Club 74. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Der erste C74 seit Monaten! Bitte Impfnachweis u Perso bereithalten!!
Wieviele Gäste wir reinlassen bei 2 G entscheiden wir nach der Coronalage im November.
Wir haben sehr viele Karten von den ausgefallenen C74 im Umlauf. Wer schon Karten hat und sichergehen will am 27.11.auch einen Platz zu bekommen schreibt uns vorher eine mail an info@scheuer.rocks und reserviert, die Reservierung gilt dann bis 21 Uhr, dann verkaufen wir die freien Plätze an der Abendkasse.

Reservierungen gelten nur für im Umlauf befindliche Karten! Wer keine Karten hat kann online kaufen oder an an der Abendkasse ab 21 Uhr. Für die Veranstaltung am 25.12. beginnt der Vvk vor Ort am 27.11. - danach online und an den Vorverkaufsstellen. Trotz der neuen Freiheiten bitten wir euch nicht alle auf die Tanzfläche zu drängen und den Raum wie auch bei den vergangenen 3G Veranstaltungen gut verteilt zu besetzen. Wir werden keine volle Auslastung zulassen.

Bitte Fernbleiben bei Symptomatik (z. B. Fieber, Husten, Geruchs- und Geschmacksverlust), - keine Teilnahme für Quarantäne- / Isolierungspflichtige. Impf- oder Genesenennachweis und Personalausweis sind am Eingang vorzulegen!

Als der Club74 am 08. März 1974 als eine Diskothek unter vielen dieser Zeit in Waldems Esch seine Pforten öffnete, hätte wohl niemand gedacht, dass dies der Beginn einer fast 33 Jahre währenden Geschichte werden sollte. Zunächst im alten Saalbau des Gasthauses „Zur Krone“ untergebracht, erorberte der Club 74 sich rasch ein bunt gemischtes Publikum. Hier feierten alle zusammen: 16 bis 60jährige, Hippies, Metaller, Punks, Darkwaver und viele andere gemeinsam mit Studenten sowie Angehörigen der nahegelegenen US-Army-Stützpunkten. „Der Club“, wie er kurz genannt wurde, etablierte sich von einer regionalen zu einer überregionalen Institution. Sein Gründer Hans(†2017), die Mitarbeiter und vor allem die Scharen von DJ‘s, das besondere Publikum und der expressive Tanzstil vieler „Club-Gänger“, machten den Club 74 zu einem legendären, für viele fast magischen Ort. Hier gab es keinen Dresscode oder Angst, sich auf der Tanzfläche zu blamieren - egal ob barfuß oder mit High Heels, im Club wurde gemeinsam gefeiert, getanzt und die Nacht zum Tag gemacht.

Eure Gastgeber dürften den meisten denn auch bekannt sein: Der Club-DJ der 90er, nämlich Dj Bjoern der von ’91-’99 den Clubsound geprägt hat, später dann jahrelang im busters workshop erfolgreich war und natürlich unser vom Neon Club und The Green Empire bekannter DJ Bjørn (Club-DJ von ’02-’04).