Bild: Curtis Stigers
Curtis Stigers Tickets im Rahmen der Tour 2017. Karten für Curtis Stigers jetzt im Vorverkauf sichern.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

SWR Big Band & Curtis Stigers

Curtis Stigers kann irgendwie alles – er ist Songwriter, Saxophonist, Entertainer, aber vor allem ist Curtis Stigers ein Sänger mit unverkennbarer Stimme! Die gibt jedem Song seinen ganz speziellen Charme. Egal, ob bei seinem Top Ten Hit „I wonder why“ oder bei Swing- und Jazz-Klassikern wie „Fly me to the moon“. Genau diese Qualität braucht es, will man Sinatra-Songs glaubhaft auf die Bühne zaubern. Bei dieser Tour steht das legendäre Programm aus dem Sands-Kasino aus Las Vegas im Vordergrund. Dort feierte Frank Sinatra Mitte der 1960er Jahre zusammen mit dem Count Basie Orchestra und Quincy Jones seine größten Erfolge.

Begleitet wird Curtis Stigers dabei von der SWR Big Band. Und die kann irgendwie auch alles – Swing, Jazz, Pop. Sie spielen teilweise Original- Arrangements aus dem Sands und bringen trotzdem das Kunststück fertig, nicht wie eine Kopie zu klingen. Im Gegenteil, Curtis Stigers und die SWR Big Band – das ist die große Vegas-Show- Atmosphäre mit bester Musik und besten Entertainment. Lassen Sie sich diesen herrlich verswingten Abend nicht entgehen.

______________________________________________________________________

Curtis Stigers konnte schon 1991 mit seinem ersten Album die halbe Welt auf sich aufmerksam machen. Die Platte erreichte international mehrfach Platinstatus und enthielt zwei seiner größten Hits: I Wonder Why und You’re All That Matters To Me. Mehr als anderthalb Millionen Mal wurde sie verkauft. Aber Curtis Stigers hatte bei Weitem nicht nur mit seinem erstem Werk so viel Erfolg, sondern konnte Kritiker außerdem mit seiner Version von Peace, Love And Unterstanding von Nick Lowe begeistern. Dieser Song erschien im Rahmen des Soundtracks zu dem Film “The Bodyguard.” Danach gönnte sich der begnadete Sänger erst einmal eine Pause, bevor Time Was erschien und Auftritte zusammen mit Elton John und Eric Clapton folgten.

Dann orientierte Curtis Stigers sich wieder an seinen Wurzeln und begann sich um das Jahr 2000 rum, wie ganz zu Anfang seiner Karriere, dem Jazz zu widmen. Daraufhin folgten mehrere Alben, die diese Richtung einschlugen und Curtis Stigers 2010 als “Internationaler Jazzsänger” den ECHO Jazz-Preis bescherte. Noch mehr Bekanntheit erlangte er, als er zusammen mit The Forest Rangers, den Song This Live aufnahm, der dann zum Titelsong der Fernsehserie Sons Of Anarchy wurde. Blues kann er also auch. Bei uns ist Deutschland macht er für fünf Termine Halt. Man sollte sich den Sänger und Saxophonisten nicht entgehen lassen! (Quelle: ADticket.de | Text: ab | AD ticket GmbH)