Bild: Der Nino aus WienBild: Der Nino aus Wien
10 Jahre nach seinem Debutalbum Der Nino aus Wien veröffentlichte er seine aktuellste Platte, die er zur Feier des Jubiläums erneut nach sich selbst benannte. Die Lieder, die er hierfür schrieb, sind größer und dennoch vom gleichen Schlag wie die Hits seiner vorigen Alben. Gemeinsam mit seiner Band, deren Besetzung seit Beginn unverändert geblieben ist, begibt sich Der Nino aus Wien auf ein Neues auf die Bühnen des Landes. Sichere Dir Deine Tickets jetzt und erlebe den österreichischen Liedermacher 2019 auf Tour! weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Das Comeback des Wienerlieds

Nachdem sich Nino Mandl im 22. Bezirk von Hirschstetten selbst das Songschreiben beigebracht hatte, begann er seine Musik über MySpace in die Welt zu setzen. Sein einzigartiger Sound und seine unverkennbar wienerischen Texte machten schnell die Runde und sicherten ihm eine treue Fangemeinde in seiner namensgebenden Heimatstadt. Innerhalb eines Jahres veröffentlichte er das Debutalbum The Ocelot Show (2008) sowie den Nachfolger Down in Albern (2009), die von Fans und Kritikern gefeiert wurden. Die Singles Holidays und Du Oasch schafften es bis ins Radio und verhalfen dem Liedermacher dazu, den Rahmen seiner lokalen Fangemeinde zu sprengen.

Mittlerweile hat Der Nino aus Wien über 10 erfolgreiche Platten veröffentlicht, war für den Amadeus Austrian Music Award in den Kategorien Alternative sowie FM4 Award nominiert und gewann 2016 in der heiß umkämpften Kategorie Alternative Pop/Rock. Mit seinem Alter Ego The Euphoric Flenson zeigt sich Mandl von seiner melancholischeren, düsteren Seite, die von den Missständen seines Lebens berichtet.

(Quelle Text: ma | AD ticket GmbH)