FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Die Bratschensonate - Benefiz Konzert und Film - Bratsche Tim-Erik Winzer & Gilead Mishory
Jetzt Tickets sichern und die Benefizveranstaltung Die Bratschensonate mit Tim-Erik Winzer & Gilead Mishory 2022 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Dmitri Schostakowitsch. Bratschensonate (1981)
Film und Benefizkonzert

Das Filmscreening und Konzert finden im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Das andere Russland“ statt. Veranstalter: Zwetajewa-Zentrum für russische Kultur an der Universität Freiburg e. V.

Die Regisseure kämpften gegen die Zensur. Der Komponist kämpfte ums Überleben.

In Freiburg werden zwei große Ausnahmewerke aus der Sowjetzeit präsentiert: der Dokumentarfilm „Schostakowitsch. Bratschensonate“ (1981) der beiden berühmten Regisseure Semjon Aranowitsch (1934 –1996) und Alexander Sokurow (*1951) sowie die Bratschensonate (1975) von Dmitri Schostakowitsch (1906–1975), deren erste Aufführung im Oktober 1975 der Komponist nicht mehr erlebte.


Entstanden unter schweren Bedingungen der sowjetischen Zensur, stehen beide Werke zeichenhaft für den Kampf gegen die Unterdrückung der freien Kultur in Russland und sind damit von größter Aktualität.
Bratsche Tim-Erik Winzer – Ensemble Resonanz Hamburg
Klavier Gilead Mishory – Hochschule für Musik Freiburg

Die Künstler verzichten auf ihre Honorare.
Alle Einnahmen aus Eintrittsgeldern und Spenden kommen direkt der Nothilfe für die Ukraine des Universitätsklinikums Freiburg zugute.