Bild: Die Zollhausboys
Wie schafft man es am leichtesten, ernste, gesellschaftliche Probleme zu thematisieren und kulturelle Berührungsängste zu lösen? Das haben sich Die Zollhausboys zur Aufgabe gemacht. Mit viel Witz, aber auch mit viel Gefühl und Verstand singen, dichten und spielen vier junge syrische Geflüchtete gemeinsam mit dem Künstler Pago Balke und dem Musiker Gerhard Stengert was das Zeug hält - und schlagen dadurch grenzenlose Brücken zwischen Menschen, Ländern und Kulturen. Sichert Euch jetzt Tickets für die Zollhausboys Termine und erlebt die sympathische Künstlergruppe auf ihren Auftritten 2019 und 2020 live. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Ernste Themen - charmant verpackt


Krieg, Hass und Fremdheit sind Narrative, die vielen Menschen unangenehm erscheinen. In der heutigen Zeit und innerhalb der scheinbar toleranten, globalisierten Welt sind sie allerdings noch immer präsent, alltäglich und wichtiger als je zuvor. Während viele darüber schweigen, stehen Gehör, Sensibilisierung und Reflexion über diese Themen bei den Zollhausboys im Vordergrund: Der Inhalt von Kabarett, Theater, Poesie und Gesang wird zu ausdrucksstarken Botschaften an alle Menschen. Rechtspopulistischen Debatten wird dabei mit Satire und Humor begegnet. 

Der Jugendliche Azad Kur verließ 2015 seine Heimatstadt in Syrien und ist nun Mitglied des Künstler-Kollektivs. Mit drei weiteren Geflüchteten erzählt er von seinen Fluchterfahrungen. Dramatisch, ohne auf die Tränendrüsen zu drücken. Echt und emotional, aber mit einer großen Portion Humor. Die "Bremer Neubürger" erzählen authentische Geschichten aus dem realen Leben zwischen Heimat und Fremde, Hass und Liebe, Krieg und Frieden, Aleppo und Deutschland - und lassen Euch daran teilhaben. Nicht verpassen!

(Quelle Text: dm | AD ticket GmbH)