Bild: Dr. Michael Kitzing
Tickets für den Vortrag Paul Thorbecke (1882-1928) von Dr. Michael Kitzing. Jetzt im Vorverkauf Tickets für den Vortrag 2018 sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Dr. Michael Kitzing Paul Thorbecke (1882-1928) 

Dr. Michael Kitzing über den Parteistrategen, Wahlkampfmanager und Bürgermeister von Singen 

Paul Thorbecke bekleidete von 1909-1913 das Amt des Generalsekretärs der Badischen Nationalliberalen. 1912 wurde er schließlich erster hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Singen. Der Vortrag möchte zunächst einmal an Hand der Arbeit Thorbeckes die Professionalisierung von Parteistrukturen und Wahlkämpfen kurz nach der Jahrhundertwende vorstellen. Vor allem aber soll ein Blick auf die Stadtgeschichte Singens zwischen Kaiserreich, Erstem Weltkrieg und dem Umbruch von 1918/19 geworfen werden. In diesem Zusammenhang wird die stadtplanerische Konzeption Thorbeckes vorgestellt, vor allem aber das organisatorische Talent des Bürgermeisters in den Jahren des Ersten Weltkrieges gewürdigt. Denn in diesen Jahren erfolgte über Singen der Austausch der deutschen und französischen sowie italienischen Zivilinternierten, die alle – zumindest vorübergehend – in der Hohentwielstadt untergebracht werden mussten. Schließlich beleuchtet der Vortrag die Revolution von 1918/19, die zwar noch von Thorbecke mit vollzogen wurde, jedoch das Ende seiner politischen Karriere einläutete.

Der Referent Dr. Michael Kitzing, Historiker aus Singen, promovierte über die badische Zentrumspartei in der Weimarer Republik. Er ist Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen zur südwestdeutschen Verfassungs- und Parteiengeschichte und derzeit Bearbeiter der Regierungsprotokolle Württemberg-Baden 1945/1946 für die Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg.