Bild: End Of Green

End of Green sind sich selbst nach über 25 Jahren stets treu geblieben. Trotz der düsteren Themen, die die Stuttgarter Jungs in ihrer Musik verarbeiten - Einsamkeit, Depression, Schmerz -, hat die Band großen Anklang finden können. Mittlerweile hat End of Green über zehn Platten veröffentlicht, die es zum Teil sogar bis in die deutschen Albumcharts geschafft haben. Sie selbst bezeichnet ihren Stil als Depressed Subcore, und das ist auch das Motto ihrer aktuellen Tour! Sichere Dir jetzt Deine Tickets und erlebe die volle Ladung End of Green 2019 live.

(Quelle Text: ma | ADticket)

weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Nichts da „Neuanfang“ oder noch schlimmer „neu orientieren“. Deutschlands unromantischste Gothrockband END OF GREEN wusste schon immer, wo sie herkommt und hatte gleichermaßen nie eine Ahnung, wo das alles denn bitteschön noch enden soll. Auch nach über 25 Jahren haben sich END OF GREEN dieses wertvolle Stück Chaos in all der Dunkelheit bewahrt.

Mit der REPRESSED SUBCORE-Tour halten END OF GREEN den Stand der Dinge eher so: Mal wieder raus auf die Straße, raus aus dem Studio. Was lange tief im Inneren schlummert, muss schließlich irgendwann mal raus. Michelle Darkness, Kerker, Lusiffer & Sad Sir tragen auf der REPRESSED SUBCORE-Tour Lieder auf die Straße, die sie in den vergangenen Jahren sträflich vernachlässigt haben. Manchmal auch nur, weil ein Konzert eben nicht vier Stunden dauern kann.