FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Ettlinger Folknacht Bild: Ettlinger Folknacht
Zuhören, genießen und mittanzen: Sichern Sie hier Ihre Tickets für die Ettlinger Folknacht 2022 im Vorverkauf. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Zum 14. Mal präsentieren wir in der Ettlinger Folknacht drei hoch-karätige europäische Folkbands.

Folkmusik aus Deutschland, Zentralfrankreich und der Bretagne zu Gast – zum Zuhören, oder ordentlich abtanzen! Deitsch spielen traditionelle Lieder und Tanzmusik aus Deutschland.. Die vier Vollblut-Musiker*innen erwecken Instrumentalstücke aus alten Notenhandschriften zu neuem Leben. Frisch und unverkrampft, mit Geigen, Flöten, Dudelsäcken, Akkordeon, Gitarre.und mit einer guten Portion Weltoffenheit wird die deutsche Folkmusik gründlich entstaubt und ins 21. Jahrhundert katapultiert. Jürgen Treyz und Gudrun Walther (Cara) sind Gründungsmitglieder, neu dazugekommen sind mit Steffen Gabriel (Northern Light, Trasnú, Nua,) und Barbara Hintermeier (More Maids) zwei weitere Musiker, die aus der deutschen Folkszene nicht mehr wegzudenken sind.

Das Sextett Eben ist eine bretonische Folkband, mit den drei hochtalentierten Sängerinnen Marine Lavigne, Sterenn Le Gulliou und Enora Jegou die den bretonischen Wechselgesang kann-ha-diskan enorm kraftvoll und treibend auf die Bühne bringen. Unterstützt werden sie dabei von Jonathan DOUR am Cello, Julien STEVENIN am Kontrabass und Antoine LAHAY an der Gitarre. In dieser ungewöhnlichen Besetzung begeistert EBEN seit ein paar Jahren die Fest-Noz-Szene der Bretagne und wir freuen uns sehr, diese Band in Ettlingen präsentieren zu können. 
Mit Cadène haben wir eine neue Band aus Zentralfrankreich verpflichtet, deren Musiker bereits in verschiedenen bekannten Gruppen wie La Machine und Laüsa mitgewirkt haben. Cadéne spielen Tanzmusik verschiedener Regionen Frankreichs wobei sie sich immer aber auch von der Musik anderer Länder und Regionen wie Irland, Skandinavien, dem nahen Osten oder Westafrika inspirieren lassen. Feinster Bal Folk von großartigen Musikern. Tiennet Simonnin – Chromatisches Akkordeon, Sylvain Quéré - Cister, Julien Barbances – Geige, Cornemuse du centre, Camille Raibaud – Geige, Bratsche, Mandoline.