BEQUEM UND SICHER ZAHLEN
PayPal PayPal EC EC MasterCard MasterCardVISA VISA sofort sofort sofort sofort
Bild: Ferdinand von SchirachBild: Ferdinand von Schirach
Dass Ferdinand von Schirach ein herausragender Autor, Redner, Essayist und Dramatiker ist, ist spätestens seit der Veröffentlichung seines Erstlingswerks Verbrechen (2009) nicht nur Leseratten und Literaturkennern bekannt. Mit Sammlungen eindrucksvoller Kurzgeschichten, in denen er seine skurrilsten und unfassbarsten Fälle aus dem Alltag als Strafverteidiger niederschreibt, packenden Romanen und gesellschafts- kritischen Theaterstücken löst der Berliner Rechtsanwalt eine ungebrochene Faszination für das Böse aus. Ist die Frage nach der Schuld eine Anmaßung? Wie viel ist ein Menschenleben wert? Mit seinen Büchern Regen und Nachmittage ist der Bestsellerautor 2023/2024 nun auf großer Premierentournee unterwegs und gibt sein Debüt als Bühnenfigur und Autor in einem. Jetzt Tickets sichern und Ferdinand von Schirach 2023/2024 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Ferdinand von Schirach - Strafverteidiger und Meister der Gegenwartsliteratur

Was haben Juristen und Schriftsteller gemeinsam? Die Antwort scheint auf der Hand zu liegen: Eine ganze Menge. Ferdinand von Schirach ist nicht nur ein begnadeter Schriftsteller, der über die äußerst seltene Gabe verfügt, mit wenigen Zeilen, Großes zu erzählen. Er ist auch in einem Metier zuhause, das genügend Stoff für die abgründigsten Geschichten jenseits von Recht und Unrecht birgt. Der 1964 in München geborene Rechtsanwalt greift nicht nur auf ein überaus breites Repertoire an juristischem Fachwissen zurück, er ist auch ein Grenzgänger.

Als Strafverteidiger vieler prominenter und namhafter Mandanten, ist er stets ganz nah am Geschehen. Und ganz nah an dem, was man als menschlichen Abgrund bezeichnen würde. Die Titel seiner Bücher sind kurz, schlicht und lassen zunächst viel Raum für Interpretationen. Sie machen neugierig, fängt man einmal an zu lesen, fällt es schwer, wieder aufzuhören. Die Aneinanderreihung wahrer Kriminalfälle, die mit trockener Juristerei garantiert nichts zu tun haben, fesseln und faszinieren. Auf Verbrechen folgten Schuld (2010) und Strafe (2018), die allesamt als Serie verfilmt wurden. Die Faszination Schirach scheint ungebrochen, seine Bücher schmücken die internationalen Bestsellerlisten, seine Essays sind regelmäßig im Spiegel zu lesen. 2011 veröffentlichte Schirach seinen ersten fiktiven Roman. Der Fall Collini bewegt sich irgendwo zwischen Schuld und Unschuld, zwischen Vergeltung und Menschlichkeit. 2019 kommt der Fall Collini mit Elyas M'Barek in der Hauptrolle in die Kinos und fasziniert die Massen. Auch mit Theaterstücken wie Gott (2020) und Terror (2015) hält von Schirach der Gesellschaft einen Spiegel vor und appelliert an das Unrechtsbewusstsein und den gesunden Menschenverstand ganzer Generationen. 

Ferdinand von Schirach gehört zweifellos zu den bedeutendsten und authentischsten Gegenwartsliteraten und stellt sich den großen Fragen unserer Zeit. Neben seiner Autorentätigkeit ist er jedoch noch immer Wissenschaftler. Der Rechtswissenschaft und dem kritischen Denken verpflichtet, setzt sich von Schirach auch für die Erneuerung fundamentaler Grundrechte innerhalb der EU ein. Simpel und gleichzeitig bedeutsam für ein menschenwürdiges Miteinander. Das ist Ferdinand von Schirach. Scharfsinnig, schlicht, ein Visionär. Jetzt Tickets sichern und wahrhaftes Universalgenie live erleben.

(Quelle Text: so | ADticket.de)