Bild: Fiva
17 Jahre ist es her, dass Fiva ihre erste Platte Spiegelschrift rausgehauen hat. Und seit mittlerweile 20 Jahren steht die Münchner Rapperin bereits auf der Bühne. Eines hat sich in all diesen Jahren nicht verändert: Das stärkste Instrument ihrer Musik sind nach wie vor ihre Texte. Um ihr Jubiläum zu feiern, begibt sich Fiva 2019 erneut auf die Bühnen Deutschlands und beschenkt ihre treue Fangemeinde mit einer ausgiebigen Tournee. Sichere Dir jetzt Deine Tickets und Erlebe Fiva 2019 live auf Tour!

(Quelle Text: ma | ADticket) weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Rapperin, Moderatorin, Autorin

Fiva ist der Künstlername der Münchnerin Nina Sonnenberg. Viele kennen sie weniger als Musikerin, sondern viel mehr als Moderatorin beim österreichischen Radiosender FM4 mit ihrer eigenen Sendung Fivas Ponyhof, oder als Moderatorin bei ZDFkultur, wo sie durch den zdf.kulturpalast führt. Doch ihr Herz brennt vor allem für die Musik.
 
Das fing Mitte der 1990er damit an, dass sie im Stillen rappen probte. Als sie sich gut genug fühlte, ging es 1999 in den Flava Club 70 in München, in dem sie ihren ersten Freestyle-Auftritt über die Bühne brachte. Dann ging es ruckzuck weiter mit der Karriere: MC Rene nahm Fiva ein Jahr später mit auf Tour, 2001 unterschrieb sie zusammen mit ihrem DJ Radrum ihren ersten Plattenvertrag, 2002 erschien das erste Album Spiegelschrift, 2005 tourte sie mit Fettes Brot und gründete gemeinsam mit Radrum das Label Kopfhörer Recordings.
 
Im Laufe der Zeit erscheinen außerdem die beiden Alben Kopfhörer und Rotwild. Ein kleiner Durchbruch gelingt Fiva dann mit Platte Nummer Vier: Die Stadt gehört wieder mir. Dabei hatten unter anderem Teile von den Sportfreunden Stiller ihre Finger im Spiel. 2012 trat sie beim Bundesvision Songcontest an und erreichte den 14. Platz. Auch heute noch gehen ihre Songs unter die Haut und machen glücklich. Wortgewandte Leichtigkeit trifft musikalischen Scharfsinn. Fiva Tickets jetzt im Vorverkauf sichern!
(Quelle Text: emm/ma | AD ticket GmbH)