FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Fritz KarlBild: Fritz Karl
Schauspieler Fritz Karl erzählt in seinem neuen Programm „Ach, Amerika“ ... vom Traum zur Wirklichkeit, wie die westliche Übermacht zu einem neurotischen Land mutierte. Für die passende Stimmung sorgt das Streichquartett Sonare Linz mit Hymnen aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Des Weiteren können Sie den Schauspieler dabei erleben, wie er den brasilianischen Bestsellerauto Luís Fernando Verissimo rezitiert. Bei Du hörst mir ja doch nie zu... wartet authentischer Latin-Flair auf Sie. Dabei wird Fritz Karl vom österreichischen Quintett Tango de Salón begleitet. Sichern Sie sich jetzt Fritz Karl Tickets im Vorverkauf und erleben Sie den vielfach ausgezeichneten Schauspieler live. (Quelle Text: hp | ADticket) weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Fritz Karl im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Fritz Karl und das Streichquartett »Sonare Linz«

Lange Zeit war Amerika das Sehnsuchtsland schlechthin. Abenteurer, Entdecker, Künstler wurden von den Weiten der Landschaft, der Fremdheit der Kulturen und den Schmelztiegeln der Städte magisch angezogen. Dass sich die Träume vielfach als Schäume entpuppt haben, ist heute klarer denn je.

Fritz Karl, bekannt durch unzählige Filme und TV-Serien, schlägt in seinem neuen Programm »Ach, Amerika« einen Bogen von den europäischen Künstlern, die sich Amerika erträumten, bis zur heutigen Realität eines nervösen, neurotischen und unberechenbaren Landes und liest Texte von Klaus Mann, Isaak B. Singer, Woody Allen, David Sedaris und Bill Bryson.

Begleitet wird er dabei vom großartigen Streichquartett »Sonare Linz«, welches sowohl die Hymnen auf Amerika von Antonín Dvořák, über Samuel Barber, bis John Philip Sousa, als auch Swingendes und Jazziges von George Gershwin, Stevie Wonder, Billy Joel, Frank Sinatra intonieren wird.

Amerika in all seinen Facetten!