Bild: Gisbert zu Knyphausen
Tickets für Gisbert zu Knyphausen Konzerte im Rahmen der Das Licht dieser Welt Tour 2017/2018. Karten hier im Vorverkauf erwerben und den Liedermacher mit neuen Album live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Gisbert zu Knyphausen, Songschreiber der ersten Garde


Gisbert zu Knyphausen ist ein nicht wegzudenkender, fester Bestandteil der deutschen Indie-Szene. Ob als Solokünstler oder Mitglied von verschiedenen Bandprojekten wie Kid Kopphausen (zusammen mit Nils Koppruch) und Husten (Gisbert zu Knyphausen, Moses Schneider und Der dünne Mann) sowie als Gastmusiker bei Die Höchste Eisenbahn und Olli Schulz. Der Liedermacher und Gitarrist gilt spätestens seit seinem zweiten Album "Hurra! Hurra! So nicht." aus dem Jahr 2010 zu den begnadetsten Songschreibern hierzulande.

Mit diesem Ruf und den guten Kontakten im Musikbusiness ist verständlich, dass das von zu Knyphausen auf dem familiären Gutshof (Draiser Hof in Eltville am Rhein) ins Leben gerufene Festival Heimspiel Knyphausen seit Jahren ein Line-up bietet, das jeden Indie-Fan begeistert.

Neues Album und neue Tour: Das Licht dieser Welt


Im Herbst 2017 erscheint nun das lang erwartete dritte Album des Wahlberliners namens „Das Licht dieser Welt“. Der gleichnamige Song wurde von Gisbert zu Knyphausen für den Kinofilm Timm Thaler oder das verkaufte Lachen geschrieben.

Auf dem in Berlin und Hannover aufgenommenen und von Jean-Michel Tourette produzierten Album lernt man eine neue Facette des Musikers kennen: Die Musik ist offener und vielseitiger geworden und der Schwerpunkt liegt nicht mehr allein auf Gitarren. Instrumente wie Vibraphone, Posaunen, Trompeten, Synthesizer und ein Klavier begleiteten die neuen Stücke.
Auf der zu dem Album gehörenden Tour präsentieren Gisbert zu Knyphausen und seine Band* die zwölf neuen Songs. Gisbert zu Knyphausen Tickets jetzt sichern und ihn mit seinem neuen Album live erleben.

*Band: Florian Eilers (Bass, Gitarre), Jean-Michel Tourette (Gitarre, Piano, Keyboard), Tim Lorenz (Schlagzeug), Martin Wenk (Trompete), Michael Flury (Posaune)

(Quelle Text: js | AD ticket GmbH, Quelle Bild: Dennis Williamson)