FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Goethes ErbenBild: Goethes Erben
Jetzt Tickets für Goethes Erben 2021 sichern und Konzerte live erleben. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Goethes Erben im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

"Wehe mir, der Heldenuntergang"

„Flüchtige Küsse“ heißt das neue Programm, das Goethes Erben an diesem Abend in der Besetzung: Klavier, Cello & Stimme vorstellen werden. 

Ohne Netz und doppelten Boden präsentiert sich hier Oswald Henke ganz direkt und intim, nur begleitet von dem Pianisten Sebastian Boettcher und dem Cellisten Benni Cellini.  Goethes Erben in dieser Triobesetzung, das ist Emotion pur, ganz nah und intensiv. Keine Elektronik, kein Schlagzeug, keine Lichtshow, keine Video-Projektionen. 

Nur zwei Musiker auf der Bühne, die Erben Klassiker neu arrangiert inszenieren und das komplette neue Album "Flüchtige Küsse", vorstellen werden. Kammerkonzerte von Goethes Erben sind immer bestuhlt und unterteilt in zwei jeweils ca. einstündige Akte. Zwischen den Akten gibt es eine 20 minütige Pause.

Im ersten Teil des Abends wird das neue Album in der Reihenfolge gespielt, wie es auch auf dem Album zu hören sein wird. Das Leben ist eine Abfolge vieler flüchtiger Küsse, manche verursachen Wehmut, andere beglücken und oft eröffnet so ein Kuss eine neue Episode im Leben oder beendet sie.  Im zweiten Teil des Abends spielen sie Goethes Erben dann durch 31 Jahre Bandgeschichte.

Besetzung:


Oswald Henke - Worte
Sebastian Boettcher - Klavier
Benni Cellini - Cello