FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Ingo Schulze
Tickets für Lesungen 2022 mit Ingo Schulze jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Ingo Schulze im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Ingo Schulze ist seit »33 Augenblicke des Glücks« (1995) und »Simple Storys« (1998) bis hin zu »Peter Holtz« (2017) und »Die rechtschaffenen Mörder« (2020) nicht wegzudenken aus der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur als höchstoriginelle, kluge, immer auch politische Stimme. Es ist vor allem die Zeit der DDR, die Wende- und Nachwendezeit, die Schulze literarisch bearbeitet. Er beschreibt dabei weder die DDR als idyllisches Nest, noch setzt er das westdeutsche Gegenüber leuchtend in Szene. Seine Literatur ist vielmehr als Einladung zu verstehen, sich auf ein Lesen und Denken zwischen Entwirrung und abermaliger Verwirrung einzulassen. Seine literarische Verarbeitung der DDR setzt er dabei immer auch ins Verhältnis zur Gegenwart, zum ungebremsten und entsolidarisierten globalen Kapitalismus. Wer wir sind, woher wir kommen, wie wir erinnern und wohin wir steuern – all das ist bei Schulze nicht enggeführt auf den Kosmos BRD/DDR, sondern übertragbar und hochaktuell für unser Mit-, Neben- und Gegeneinander in Europa und in der Welt.