Bild: Jamie Cullum
Jamie Cullum Tickets im Rahmen der Tour 2016. Jamie Cullum Karten - jetzt im Vorverkauf sichern für einen der interessantesten Jazz-Künstler dieser Tage.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

In der heutigen Zeit wird handgemachte Musik immer seltener. Die, die bis zu den 60ern und 70ern mit nichts anderem aufgewachsen sind, trifft das am härtesten. So erfreut sich doch ein großer Teil der Bevölkerung mittlerweile an monotonen Elektro-Beats, je minimalistischer desto besser und desto höher ist die Wahrscheinlichkeit ganz oben in den Charts einzusteigen. Der urige Musikliebhaber, der das Plattenauflegen als monumentales Ritual empfindet, kann da nur mit dem Kopf schütteln. Doch dann gibt es immer mal wieder kleine Rohdiamanten, die am Musikhimmel aufblitzen, und genau den Nerv der Menschen treffen, die nicht auf die archetypische Radiomusik schwören. So ein Rohdiamant ist der junge Künstler Jamie Cullum aus Essex.

Jazz der Neuzeit: Jamie Cullum live


Schon früh lernte der Brite mehrere Instrumente zu spielen und nahm des weiteren auch Gesangsunterricht. Das Talent wurde ihm hierbei bereits in die Wiege gelegt, denn seine Eltern spielten gemeinsam in der Band The Impacts. Ob Klavier oder Gitarre, Jamie Cullum beherrscht es und bringt sich die Instrumente sogar autodidaktisch bei. Seine Karriere nimmt so einen klassischen Lauf: Sein Studium verdient er sich mit Auftritten in Bars und Kneipen, was ihm schnell größere Aufmerksamkeit und schließlich auch eine Kooperation mit Geoff Gascoyne, einem britischen Komponisten und Bandleader, einbringt.

Die rauchige Stimme des Songwriters legt sich perfekt über die jazzigen und bluesigen Piano-Melodien, die Jamie Cullum selbst komponiert. Er schreibt beispielsweise die Titelmelodie zu Clint Eastwoods Epos Gran Torino, die für eine Golden Globe-Nominierung sorgt. Auch literarisch ist Cullum ausgesprochen interessiert. Er studierte Literatur und bringt nun sein eigenes Journal mit dem Titel Eighty-eight heraus. Essays von nahestehenden Personen sind unter anderem darin enthalten. Das Werk Momentum ist das sechste Studioalbum, auf welches der Longplayer Interlude folgt. Seine Konzerte sind sowohl für klassische Jazzliebhaber als auch für Laien auf diesem Gebiet äußerst interessant, denn Cullum versteht es, mitreißende Melodien mit technischem und musikalischem Ausnahmekönnen zu mischen und so eine breite Masse mit seiner Kunst anzusprechen. Tickets für Jamie Cullum jetzt im Vorverkauf sichern! (Quelle: ADticket.de | Text: ab | AD ticket GmbH)