Bild: Jess JochimsenBild: Jess Jochimsen
Leicht ist es nicht, in der weiten Landschaft des deutschen Kabaretts herauszuragen, insbesondere wenn der Fokus eher auf den leisen Tönen liegt und nicht jede Pointe ins gleißende Licht gezerrt wird. Genau das aber gelingt Jess Jochimsen mit seinen Live-Programmen. Sichere dir jetzt Tickets für Termine im Rahmen der aktuellen Tour und erlebe den Kabarettisten 2022/2023 zum Beispiel mit dem Programm Meine Gedanken möchte ich manchmal nicht haben live auf der Bühne. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Jess Jochimsen - Kabarettist mit Tiefgang

Ein Studium der Germanistik, Politikwissenschaft und Philosophie ist die perfekte Voraussetzung für einen geschulten Geist. Während einige daraus jedoch nur wenig machen und eine recht dröge Karriere in Verlagen oder gar in der Schule einschlagen, verhält es sich bei Jess Jochimsen anders. Bei ihm mischen sich scharfe Analyse mit Komik und hintergründigem Witz.

Schon früh führt es Jess Jochimsen, Jahrgang 1970, nicht nur auf die Bühne sondern auch direkt ins Fernsehen. 1998 ist er bereits Gast bei RTL-Samstag-Nacht, es folgt der legendäre Scheibenwischer. Auf das komische Fach beschränkt sich Jochimsen jedoch nicht. Von 2000 bis 2008 moderiert er im WDR die Sendung Die Vorleser und entwickelt für den SWR die SWR-Nacht der Poeten. Auch im Bereich Musik ist das Multitalent umtriebig und so verwundert es umso mehr, dass er dazu noch die Zeit nicht nur für journalistisches Schreiben für u.a. SZ-Magazin, taz und die Frankfurter Rundschau, sondern auch für eigene Bücher findet.

Seine Programme sind trotz der Zurückhaltung, die Jess Jochimsen übt, oder wahrscheinlich genau deswegen, stets ein Highlight. Der Kabarettist weiß genau, wie er seine wohl dosierten Pointen einsetzen muss und entlockt dem Publikum damit mehr als schnöde Lacher. Sichere dir jetzt Tickets für und erlebe Jess Jochimsen 2022/2023 live auf der Bühne.

 

Aktuelles Programm - Meine Gedanken möchte ich manchmal nicht haben

Es kann ganz schön überraschen, wenn man in sich geht und überprüft, welche Gedanken sich so in der letzten Zeit im eigenen Hirn angesammelt haben. Eine solche Inventur fördert nämlich die eine andere Skurrilität zu Tage. In seinem Programm Meine Gedanken möchte ich manchmal nicht haben lässt Jess Jochimsen das Publikum an seiner Innenwelt teilhaben und räumt einmal ordentlich auf oder zumindest um.

(Quelle Text: hk | ADticket.de)