Bild: KAMUNA - Karlsruher Museumsnacht

KAMUNA - Karlsruher Museumsnacht Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für die 18. KAMUNA in Karlsruhe.

weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Kultur ist weltumspannend, Kultur bringt Menschen zusammen, Kultur ist lebendig und bunt, grenzüberschreitend und grenzenlos!

KULTUR OHNE GRENZEN – unter diesem Motto öffnen die Karlsruher Museen und Kulturinstitutionen am 6. August 2016 zur 18. Karlsruher Museumsnacht KAMUNA.
Für alle Kulturbegeisterten, die die Nacht zum Tage machen wollen, wird von 18 bis 1 Uhr ein umfangreiches und spannendes Programm mit bedeutenden Dauer- und Sonderausstellungen, speziellen Führungen und zahlreichen attraktiven Veranstaltungshighlights wie Konzerten, Lesungen, Performances, Mitmachaktionen angeboten. Während der KAMUNA kommen eingefleischte Museumsfans ebenso auf ihre Kosten wie alle, die einmal Museumsluft schnuppern wollen.
Mit der JUNGEN KAMUNA bieten die Museen wieder ein umfangreiches und speziell für Kinder, Jugendliche und Familien konzipiertes Programm. Besonders familienfreundlich: für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre ist der Eintritt frei, ältere Schüler erhalten ermäßigten Eintritt. Der Eintrittsbutton, das beliebte Markenzeichen der KAMUNA, berechtigt auch in diesem Jahr wieder bereits ab 14 Uhr zur freien Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Netz des Karlsruher Verkehrsverbunds.
Seit die Karlsruher Museen 1999 zum ersten Mal dazu einluden, Kultur ein-mal in einem besonderen Licht zu erleben, sehen tausende von Kulturfreun-den gespannt der alljährlichen Museumsnacht am ersten Samstag im August entgegen. Die KAMUNA hat sich als eine der ältesten Veranstaltungen ihrer Art schon seit langem als DAS generationenübergreifende Kulturevent in Karlsruhe und der Region etabliert.
Dass der nächtliche Museumsbesuch zum besonderen Ereignis wird, ist nicht zuletzt dem Netzwerk der Karlsruher Museen zu verdanken. Als einzige Museumsnacht in Deutschland wird die KAMUNA von den Karlsruher Museen gemeinschaftlich und in Eigenregie organisiert.