Bild: Kammerakademie Potsdam
Kammerakademie Potsdam Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für die Kammerakademie Potsdam live 2019. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Steven Isserlis, Violoncello
Antonello Manacorda, Leitung

Arnold Schönberg - Kammersymphonie Nr.1 E-Dur op.9
Camille Saint-Saens - Cellokonzert Nr.2 in d-Moll op.119
Camille Saint-Saens - Cellokonzert Nr.1 in a-Moll op.33 
Ludwig van Beethoven - Sinfonie Nr.4 B-Dur op.60

Steven Isserlis – der Celloverrückte

Nicht nur, daß Steven Isserlis ständig neue Interpretationsformen ausprobiert, er schreibt auch im Guardian oder Daily Telegraph darüber. Zudem erklärt er in Kinderbüchern, warum Beethoven mit Gulasch um sich warf. Wenn aber die ersten Töne seines wunderbaren Stradivari-Cellos erklingen, gibt es nur noch Geschmeidigkeit, Virtuosität und gestalterische Tiefe. Sie hören die beiden Cellokonzerte von Camille Saint-Saëns, Schönbergs Kammersymphonie und Beethovens 4. Symphonie. Der Bayerische Rundfunk schneidet das Konzert mit. Es spielt die Kammerphilharmonie Potsdam unter der Leitung von Antonello Manacorda.

Ein Video über Steven Isserlis finden Sie auf der gVe Website.