Bild: Kammermusikring - Schlosstheater Celle
Kammermusikring Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für die Spielzeit 2016/2017 des Kammermusikring des Schlosstheater Celle.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Nachdem 1949 der Theaterbetrieb im Celler Schlosstheater wieder aufgenommen worden war, wurde 1950 der Kammermusikring gegründet. Seine Konzerte werden vom Rechtsträger des Theaters, dem Celler Schlosstheater e. V, veranstaltet. Sie knüpfen an eine alte Musiktradition an: Bereits der letzte Celler Herzog Georg Wilhelm (1665-1705), der das Theater im wesentlichen in der noch heute erhaltenen Form hatte ausbauen lassen, unterhielt eine eigene Hofkapelle mit vorwiegend französischen Musikern. Nach wechselvoller Geschichte wurde das inzwischen verödete Theater 1935 in seiner barocken Architektur hergestellt; seitdem steht es auch für Konzerte wieder zur Verfügung (siehe auch unter “Über das Theater”/ “Geschichte”).
 
Seit Jahrzehnten nehmen die Musikveranstaltungen des Kammermusikrings einen hervorragenden Platz im Kulturleben der Stadt Celle ein. Der Rahmen des ältesten regelmäßig bespielten deutschen Barocktheaters, eines der schönsten Schlosstheater in Deutschland, gibt den Konzerten ihre besondere und festliche Atmosphäre. Sie finden deshalb ganz überwiegend im Schloss statt. Vereinzelt sind Konzerte mit größerer Besetzung, wie Sinfoniekonzerte oder Sonderkonzerte auch im Großen Saal der Congress Union vorgesehen. Ziel des Kammermusikrings ist es, sowohl hinsichtlich der Auswahl der Künstler und Ensembles als auch in Bezug auf die Programmgestaltung abwechslungsreiche und anspruchsvolle Konzerte anzubieten, deren Besetzung vom Soloabend bis zum Orchesterkonzert reicht.
(Text: Schlosstheater Celle.de)