Bild: Kinga Glyk
Kinga Glyk Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für Kinga Glyk live im Rahmen der Tournee 2017/18. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Kinga Glyk – die Frau hinterm Bass


Bereits als 12 jährige spielte die junge Polin im Familientrio PIK neben ihrem Vater Irek am Schlagzeug und entdeckte ihre große Leidenschaft für Jazz und Bluesmusik - und die Bassgitarre im Besonderen. 2016 war es dann ein YouTube-Video, das sie über die Grenzen ihres Heimatlandes hinaus berühmt machte. Auf diesem spielt sie Eric Claptons berühmten Song „Tears in Heaven“ und erntete prompt mehrere hunderttausend Klicks. Kurz danach erschien ihr bereits zweites Album „Happy Birthday“, der Nachfolger ihrer ersten Platte „Rejestracja“ und Kinga erreichte einen immer höheren Bekanntheitsgrad. So gab sie in den letzten Jahren über 100 Konzerte in ganz Europa. Heute spielt sie immer noch in der Familienband - als Frontfrau neben ihrem Vater, der jetzt auch als ihr Manager fungiert.

In Jaco Pastorius Fußstapfen

Kritiker loben vor allem den individuellen Stil des jungen Ausnahmetalents. Mit ihrem frischen Sound und Einflüssen aus dem Funk kreiert sie einen neuen jungen Jazz-Sound. Gleichzeitig beweist sie ihre hohe Improvisationsfreude und ausgesprochene Präzision. Schon in Kinderjahren war das Ex-Mitglied der legendären Jazz-Gruppe Weather Report und E-Bass Virtuose Jaco Pastorius ihr großes Vorbild. Genau wie einst ihrem Idol ist es Kinga am wichtigsten, mit ihrer Musik Leute zu erreichen und eine Geschichte zu erzählen.

Kinga takes the world – neues Album und Promo-Tour 2017/2018

Und so beweist die hübsche Polin auch auf ihrer neuesten Platte, dass sie es versteht, Jazz einem breiten und vor allem auch jüngeren Publikum nahe zu bringen. Das Werk trägt den poetischen Namen „Dream“ und überzeugt durch acht Eigenkompositionen und den kecken Stil der Künstlerin. Zur musikalischen Unterstützung hat sie sich wahre Koryphäen ins Boot geholt. Saxophonist Tim Garland, Pianist Nitai Hershkovits und der Schlagzeuger Gregory Hutchinson gelten in Amerika als Spezialisten ihres Fachs und liefern den passenden Background für den einzigartigen Stil der Künstlerin. Und das tun sie nicht nur auf ihrem aktuellen Album sondern auch auf der gleichnamigen Welttournee 2017/2018. (Quelle Text: ls | AD ticket GmbH)