Bild: Klimts KussBild: Klimts Kuss
2023 wird ein besonderes Jahr für alle Kunstliebhaber. Die Multimedia-Show Klimts Kuss begleitet das Publikum durch das Leben von Gustav Klimt. Der 1918 verstorbene österreichische Künstler gehört zu den Pionieren des Wiener Jugendstils und erlangte mit seinem namensgebenden Gemälde Der Kuss Weltruhm. Die immersive Show schafft eine multimediale Illusion aus Bild und Ton, wodurch die Zuschauerschaft den Lebensweg Gustav Klimts so erleben wird, als wäre es der eigene. Dank digitaler Effekte hat das Publikum die Möglichkeit, mit Klimts Kunst zu interagieren und dabei auch selbst Teil der Gemälde zu werden. Jetzt Tickets sichern und Klimts Kuss 2023 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Klimts Kuss - Gustav Klimt neu erleben 

 

Wenn es um österreichische Künstler geht, sticht ein Name besonders hervor: Gustav Klimt. Der Künstler, der zwischen 1862 und 1918 lebte, schaffte es, mit seinen Gemälden eine ganze Epoche zu inspirieren und ist der bekannteste Vertreter des Wiener Jugendstils. Neben seinen Frauenportraits und Landschaftsmalereien erlangte der Künstler vor allem durch ein Gemälde seinen heutigen Ruhm: Der Kuss. 

Mit der immersiven Show Klimts Kuss wird das Publikum nun durch die Lebensgeschichte des einzigartigen Künstlers begleitet. Erzählt wird die Geschichte durch zwei Schauspielerinnen, die eine fiktive Studentin sowie Emilie Flöges verkörpern, welche die engste Vertraute und zugleich auch die Muse von Gustav Klimt gewesen ist. Dabei erzählen die beiden nicht nur Klimts Geschichte, sie kommentieren auch seine Erfolge und Skandale und betrachten das Schaffen des Künstlers aus einer kritischen, weiblichen Perspektive. 

Das zentrale Element der Show ist das Feuer. Gleich zu Beginn der Vorstellung werden die Zuschauer:innen durch ein beeindruckendes Zusammenspiel aus Visualisierung und Ton zum Schloss Immendorf begleitet. Dort wurden bei einem Brand gegen Ende des Zweiten Weltkrieges zehn Werke des Künstlers für immer zerstört. Das Feuer setzt den ganzen Raum visuell in Flamen und steht dabei metaphorisch nicht nur für die Zerstörung, sondern auch für den Ausbruch, die Transformation und schließlich auch für den Neuanfang. Der zweite Akt der Show widmet sich den Schlüsselwerken des Künstlers, darunter auch das namensgebende Gemälde Der Kuss und den Inspirationsquellen des Malers, wie zum Beispiel dem Attersee, einem beliebten Rückzugsort des Künstlers. 

3D Projektionen und die einzigartige Soundkulisse schaffen im Rahmen von Klimts Kuss ein immersives Erlebnis, welches von der Realität kaum zu unterscheiden ist. Sie möchten die beeindruckende Lebensgeschichte von Gustav Klimt ebenfalls erleben? Dann sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets und seien Sie 2023 live dabei.

(Quelle Text: ao | ADticket.de)