Bild: Kofelgschroa
Kofelgschroa Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für Kofelgschroa live im Rahmen der Tour 2016.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Die Oberammergauer Jungs von Kofelgschroa, mittlerweile lange über den Geheimtipp-Status hinaus und fast schon eine bayerische Kult-Combo, ausgezeichnet mit dem Kulturförderpreis der Stadt München 2013, sind irgendwo zwischen Sigur Ros, Gerhard Polt, Karl Valentin und La Brass Banda beheimatet. Micha Acher von The Notwist hat im übrigen deren Debüt für Trikont produziert und setzt sich sehr für die Band ein, wie auch immer wieder und aus gutem Grund Bayern 2, respektive der Zündfunk. „Musik für Sympathisanten der attwengerschen Verschrobenheit und der Kratzbürstigkeit der Biermösl Blosn (…) Musikantenstadel und Gala-Shows sind von Ihnen weiter weg als die Sonne von der Erde.“

 

Kofelgschroa stehen für eine neue Bewegung von so genannter ganz und gar nicht volkstümlich agierenden Heimatmusik, die per se allerdings erst einmal nicht gut sein muss. Gerade aber bei den Kofls gelingt es sehr gut markanten Dialekt, eine Art typische Volksmusikbesetzung (Helikontuba, Tenorhorn, Flügelhorn, Akkordeon, Gitarre), Hintersinniges bis Dadaistisch-Komisches unbeschwert und unvorbelastet mit einem Augenzwinkern zu vereinen und Verträumtheit und Ekstase, Melancholie und überschäumende Lebenslust, spontane Gefühle und Alltagszauber, Einfachheit und Tiefe zu einem trancehaften Sog werden zu lassen, der den Hörer umgarnt und fesselt, egal ob in der Kneipe, im Club, auf der Hausbank, in der Natur oder auf der Bühne.