Bild: Kunst gegen Bares KaarstBild: Kunst gegen Bares Kaarst
Kunst gegen Bares Tickets für die Show in Kaarst. Karten jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Vor 9 Jahren hatte Gerd Buurmann die Idee einer offenen Bühnenshow. Er nahm Kabarettistin Hildegart Scholten mit ins Boot und zusammen machten sie das Format "Kunst gegen Bares" erfolgreich.

Bei Kunst gegen Bares treten an einem Abend 8 verschiedene Künstler auf und versuchen innerhalb von je 10 Minuten die Gunst des Publikums zu gewinnen. Ob Comedy, Gesang, Poetry, Jonglage oder Zauberei - jede Kunst ist erlaubt. Am Ende eines Abends bekommt jeder der Künstler ein Sparschwein, in das die Zuschauer Geld spenden können. Das Geld, was im Schwein landet geht zu 100% an die Künstler und ist die Gage. Wer am meisten Geld erlangen konnte erhält den begehrten Titel "Kapitalistensau des Abends".

Inzwischen gibt es Kunst gegen Bares bereits in mehr als 40 Städten. Der gebürtige Kaarster Musicalstudent Alexander Mikliss brachte 2016 das Format zusammen mit Kabarett Kaarst erstmals in seine Heimatstadt und konnte schon weit über 30 Künstler, sowohl bekannte als auch Newcomer auf der Bühne des Albert-Einstein Forums begrüßen.

Am 9. Juli kann man sich erneut, wenn auch vielleicht zum letzten Mal, auf ein enorm vielfältiges Programm freuen...