Bild: La Bohème - Oper von Giacomo Puccini - Open Air Schloss Braunfels
Info & Tickets für La Bohème - Oper von Giacomo Puccini - Open Air Schloss Braunfels. Jetzt Karten im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für La Bohème - Oper von Giacomo Puccini - Open Air Schloss Braunfels im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

'La Bohème' Oper von Giacomo Puccini

Freitag, 04.08. und Samstag, 05.08.2017, 19:30 Uhr - Schloss Braunfels

Inzwischen ist es schon eine gute alte Tradition: Opera Classica Europa ist am 04. und 05.08.2017 auf Schloss Braunfels zu Gast und präsentiert im romantischen Schlosshof Puccinis Welterfolg 'La Bohème' mit internationalen Solisten, Opernchor und Orchester. Die Rolle der Hauptfigur Mimì ist hervorragend besetzt: Die Sopranistinnen Renata Vari aus Rumänien und die aus Armenien stammende Astghik Khanamiryan sind Preisträgerinnen des diesjährigen Vorsingens und werden je eine Vorstellung singen. Als Musetta werden ebenfalls zwei beeindruckende Stimmen zu hören sein, nämlich Miriam Kurrle (Theater Pforzheim) und Aurora Perry (Theater Regensburg). Die Tenöre Max An (Theater & Philharmonie Thüringen, Gera) und Antonio Rivera (Theater Saarbrücken) werden die Rolle des Alfredo übernehmen. Außerdem wird der international gefragte Bariton Kyubong Lee, erster Preisträger bei zahlreichen renommierten Gesangswettbewerben, an beiden Tagen die Partie des Marcello singen. Ein ganz besonderes Highlight erwartet die Besucher an beiden Vorstellungen zudem mit dem armenischen Bass Vazgen Gazaryan, der bereits seit seiner Übersiedelung nach Deutschland vor mehr als 10 Jahren Opera Classica Europa eng verbunden ist. Seit 2007 ist der Sänger als festes Ensemblemitglied am Theater Erfurt engagiert. Im Oktober 2017 gibt er nun sein Debüt an der Metropolitan Opera in New York und wird dort in der Bass-Hauptpartie als Oroveso in Bellinis Oper 'Norma' zu erleben sein. Zuvor jedoch wird er in Braunfels in der Rolle des Colline auf der Bühne stehen.
Als Orchester wurden die Rhein-Main-Philharmoniker verpflichtet, die sich im Wesentlichen aus Musikern der Oper Frankfurt und des Staatstheaters Wiesbaden zusammensetzen. Die Dirigenten Sibylle Wagner und Professor Hans-Friedrich Härle übernehmen jeweils an einem Abend die musikalische Leitung. La Bohème spielt in Paris um das Jahr 1830. Neben der dramatischen Handlung sorgt vor allem Puccinis wundervolle Musik für Gänsehaut. Beliebte Arien wie 'Che gelida mania' und 'Mi chiamano Mimì' oder das Liebesduett 'O soave fanciulla' begeistern das Publikum seit mehr als 100 Jahren.

Liebhaber einer klassischen Opernaufführung mit zeitgemäßen Kostümen sollten sich die Termine Freitag, 04.08.2017 und Samstag, 05.08.2017, Beginn jeweils 19:30 Uhr, unbedingt vormerken.