Bild: Liza Kos
Liza Kos ist mit 15 Jahren mit ihren Eltern von Russland nach Deutschland gezogen. Mit dem Thema Integration geht sie auf ihre ganz eigene Art um: Nämlich auf der Bühne! Ab 2011 trat sie regelmäßig als Singer-Songwriterin auf, mittlerweile macht die gebürtige Moskauerin beschwingte Musik-Comedy. 2019/2020 ist Kos mit ihrem Soloprogramm Was glaub' ich, wer ich bin?! unterwegs. Jetzt Tickets für aktuelle Liza Kos Termine sichern und den Mix aus Persiflage, Parodie und Liedern live erleben! 

(Quelle Text: im | ADticket) weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Liza Kos: Kabarett-Comedy über Integration

Liza Kos kommt aus Russland, direkt aus Moskau. Mit 15 zieht sie mit ihren Eltern aufs Land – nach Deutschland. Hier will und muss sie sich integrieren und lernt die Landessprache, die sie auch bald perfekt beherrscht -Türkisch.

Nach vier Jahren unterm Kopftuch, hängt sie dieses an den Nagel und beschließt eine „richtige Deutsche“ zu werden. Um dies zu erreichen und die Integration endlich abzuschließen, meldet sie sich in Aachen in einem Karnevalsverein an und beginnt Öcher Platt zu lernen. Was glaub' ich, wer ich bin?! ist ein buntes Kabarett-Comedy Programm, das vor allem Liza Kos' eigene Integration in den Mittelpunkt stellt. Die Bühne ist ihre Welt, in der sie sich herrlich erfrischend austobt und trocken-humorvoll, augenzwinkernd und mit Leichtigkeit mit vorherrschenden Klischees spielt. Denn die kennt Liza zu genüge. Sei es über ihr Herkunftsland Russland, die Türkei oder ihr Wahlheimatland Deutschland. Liza Kos schlüpft gekonnt in verschiedene Rollen und bietet einen unterhaltsamen Mix aus Persiflage, Parodie und Liedern. Ein Programm voller Überraschungen und Kontraste.