Bild: Mad Sin
Mad Sin Tickets für Konzerte in 2018. Karten im Vorverkauf sichern und Mad Sin live erleben. 
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Mad Sin starteten mit dem kultigen Sänger "Köfte" 1987 als reine Psycho-Neo-Rockabilly Band und mutierten im Laufe der Jahrzehnte zu einem ureigenen Mix aus Rockabilly, Punk, Hardcore und vielen anderen Rock´n´Roll Styles.
 
Angefeuert durch den herausragenden Gesang ihres Frontmannes Köfte de Ville heizen Mad Sin ihrem temposüchtigen Publikum ordentlich ein. Treibende Beats, ein slapender Upright Bass und schaurige Outfits werden bei jedem Konzert zum wahren Augen- und Ohrenschmaus.
 
In ihren Songs treffen sich das typische Rockabilly-Feeling mit der Aggressivität und Energie der Punkmusik. Besonderen Einfluss auf die Musik zu Beginn der 1980er Jahre hatten neben den Stray Cats auch Bands wie The Legendary Raw Deal, später umbenannt in The Meteors, The Cramps und The Gun Club mit ihrem typischen Garage/Trash Rock and Roll und die Ramones mit ihrem schnellen Punk. Auch Einflüsse von Musikern aus den 1950ern und 1960ern wie beispielsweise Hasil Adkins oder The Trashmen sind wiederzufinden.
(Quelle: ADticket.de | Text: ab | Foto: Stefanie Pytel | AD ticket GmbH)