Bild: Manfred Maser
Manfred MaserTickets jetzt Im Vorverkauf sichern und den Kabarettisten und Geschichtenerzähler mit seinem aktuellen Programm Die Netwohr-Identität live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Als Texter und Sprecher des Odenwälder Shantychor hat Manfred Maser im letzten Vierteljahrhundert einen umfassender Fundus komischer Legenden erschaffen – Stoff genug für einen abendfüllend vergnüglichen Vortrag voll höheren Blödsinns. Doch Masers Geschichten haben längst ein Eigenleben entwickelt – insbesondere in Person von Prof. Dr. Alfons Netwohr, Leiter des berühmten „Institut für spekulative Heimatgeschichte“.

Masers bühnenerfahrenes Alter Ego spekuliert immer weiter: über Wahrheit als gerne gepachtetes Sumpfgebiet, über geistige Paralleluniversen in der Nachbarschaft, über die erschreckenden Auswirkungen von Zeitlosigkeit, sogar über Gott und die Welt – jedenfalls weit über den Rand eines Odenwälder Hausmacherwurst-Tellers hinaus. Da wird gekalauert und philosophiert, scheinbar Tiefgründiges steigert sich zu höherem Blödsinn – „intelligent, eloquent und herrlich verquast“ (echo-online). Und ab und zu gesungen wird so oder so, kongenial begleitet von Günter „Gag“ Geisinger (Midnight Tokers) und Bernd Windisch (De Phazz).