FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Mark ScheibeBild: Mark Scheibe
Tickets für Mark Scheibe jetzt auf ADticket.de sichern und Konzerte 2021/2022 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Mark Scheibe ist ein Sänger, Komponist und Pianist, der in stilvollem Jazz, Chanson und Swing zuhause ist. Mit Leidenschaft balanciert er mit seiner kraftvollen wie warmen, feinfühligenBaritonstimme auf dem schmalen Grat zwischen nonchalanter Ironie und aufrichtigem Bekenntnis. Seine Songs und Arrangements scheinen wie aus einer anderen Zeit, leben jedoch durch gegenwärtige Texte absolut im Hier und Jetzt. Von der Süddeutschen Zeitung 2021 als "bester Udo-Jürgens-Wiedergänger aller Zeiten!” betitelt, bringt er mit unwiderstehlichem Charme, urbaner Grandezza und provokant feinsinnigen Lyrics die Augen eines Publikums zum Leuchten, das lieber Champagner als Bier trinkt und das Theater dem Fußballstadion vorzieht.

Ein Höhepunkt jedes Mark-Scheibe-Konzerts ist das spontan komponierte Lied: er lässt sich aus dem Publikum Wörter zurufen und schreibt in der Konzertpause einen neuen Song. Mark Scheibe tritt solo am Flügel auf, mit einer kleinen Jazzband oder einem großen Showorchester. Als erfahrener Komponist schreibt er für alle seine Lieder OrchesterArrangements. In den letzten Jahren hat er als Komponist mit verschiedenen Orchestern gearbeitet. So führten ihn seine Wege ins Berliner Ensemble, an die Schaubühne und ans Theater Freiburg, für das er die Oper „Zeitgeisterbahn“ komponierte und inszenierte. In Tunesien traf er auf das Orchestre National de Tunisie und bespielte zuletzt die Berliner Volksbühne, wo er mit seiner Musik zwischen Stummfilm und Schostakowitsch zu Heiner Müllers „Germania“ das Feuilleton zum Jubeln brachte. Kurz zuvor schrieb er für eine Kooperation mit der Duisburger Philharmonie
noch die Bauhaus-Oper „Architekten einer neuen Welt“. Ein paar Tage vor dem ersten Lockdown brachte Mark Scheibe seine zweistündige „Deutschland-Sinfonie“ auf die Bühne der Elbphilharmonie. Gegenwärtig hört man häufig seine Komposition „Villa Vivaldi“ für das Barockorchester „Volcania“ im Deutschlandfunk. Außerdem ist er musikalischer Leiter der Talkshow „Thadeusz & die Künstler“ im RBB.

Nach ausgiebigem Surfen auf den Wellen der Hochkultur will der Bohèmien, der in einem WestBerliner Hotel lebt, jetzt in die Jazzclubs, Varietés und auf intime Bühnen, um mit seinem Programm „Champagner für alle“ Begeisterung und Lebensfreude unter die Leute zu bringen.