Bild: Markus SchieferdeckerBild: Markus Schieferdecker
Karten für Konzerte mit Markus Schieferdecker im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Markus Schieferdecker 

Der spirituelle Dialog ist die hauptsächliche und wichtigste Inspiration für den Bassisten Markus Schieferdecker. „Vier Wahlverwandte auf dem Weg der Improvisation“, so charakterisiert er den spirituellen Ausgangspunkt des gemeinsamen „Many Moons Ago“-Quartetts. Seine Band mit Bob Degen am Piano, David Friedman am Vibrafon und Peter Perfido am Schlagzeug zeigt insbesondere Sequenzen des Komponisten Schieferdecker. Was dieses spektakuläre und spektakulär besetzte Quartett zu einem besonderen Hörereignis macht, ist die Sensibilität für einen gemeinsamen Ensemblesound, fernab von Spielroutinen. Spiritueller Ausgangspunkt ist die Erforschung des Sounds durch Improvisation.
Markus Schieferdecker studierte an den Musikhochschulen Würzburg und Köln. Mit Peter Perfido hat er in wechselnden Bands als elegant und kraftvoll groovendes, atmendes und traumwandlerisch sicher zusammenspielendes Rhythmus-Tandem viele gemeinsame Erfahrungen gesammelt. Der New Yorker David Friedman gilt als einer der einflußreichsten Vibrafonisten des Modern Jazz. Er lehrt am Jazz-Institut Berlin.