Bild: Meisterwerke für Viola und Klavier - Roland Glassl & Cornelia Weiß
Sichern Sie sich noch heute Ihre Tickets und erleben Sie Meisterwerke für Viola und Klavier mit Roland Glassl und Cornelia Weiß live! weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Cornelia Weiß studierte an den Musikhochschulen in Mannheim und Detmold, wo sie mit Auszeichnung abschloss. Sie gastiert als Kammermusikerin und Liedpianistin in Konzertreihen und bei Festivals. Beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ erhielt sie einen ersten Preis. Es folgten der Heinrich-Vetter-Nachwuchsförderpreis für Liedduo (mit der Sopranistin Hanna Elisabeth Müller) und weitere Preise. Cornelia Weiß unterrichtet als Lehrbeauftragte für Liedgestaltung und Korrepetition an der Hochschule für Musik Detmold und als Korrepetitorin bei internationalen Meisterkursen und Wettbewerben und hat eine eigene Klavierklasse in Kronberg/Taunus.

Roland Glassl hat sich als Solist und Kammermusiker international einen Namen gemacht. Sowohl zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben (1. Preis „Lionel Tertis International Viola Competition“, 1. Preis beim „Washington International Competition for Strings“, Gewinner des 1. Internationalen Viola Wettbewerbes in Wien, 1. Preis beim Viola-Wettbewerb der Deutschen Viola-Gesellschaft in Celle), wie auch seine 16 jährige Quartetttätigkeit im Mandelring Quartett haben ihn weltweit auf viele große Bühnen gebracht. Seit 2004 ist er Professor für Viola an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/Main.

Programm: J. N. Hummel: Sonate für Viola und Klavier, op. 5 Nr. 3 in Es-Dur, M.Reger: Sonate für Viola und Klavier, op. 107 in B-Dur, R. Schumann: Sonate für Viola und Klavier, op. 105 in a-Moll, E. Zimbalist: Sarasateana für Viola und Klavier.