Bild: MogliBild: Mogli
Tickets für Mogli hier im Vorverkauf erwerben und die Sängerin im Rahmen der The Cryptic Europe Tour 2018 live erleben. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Mogli im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

Mogli

Früh übt sich
Das Talent und die Leidenschaft für die Musik entdeckte die gebürtige Frankfurterin bereits im zarten Alter von 11 Jahren, als sie auf eigene Faust bei der Oper Frankfurt vorsang und prompt angestellt wurde. Nebenbei nimmt sie außerdem Schauspiel-, Gesangs- und Theaterunterricht. Hinter so viel Engagement stecken jedoch keinesfalls strenge Eltern, wie man meinen könnte. Mogli, alias Selima Taibi, wuchs in einem linksorientierten Hippie-Umfeld mit Musikermama auf. Schon als Kind trug sie Dreadlocks - was ihr, neben ihrer Liebe zur Natur, den Spitznamen Mogli einbrachte.

Free like a bird
In ihrer Jugend besucht Mogli oft ihren algerischen Vater und findet schon früh Gefallen am Reisen. Und so ist es kein Wunder, dass das Multitalent nach der Schule ihre sieben Sachen packt und erst mal ans andere Ende der Welt fliegt. Teile ihres Debutalbums Bird entstanden nämlich in Australien. Mit diesem ersten wunderbar verträumten und doch tiefgründigen Folk-Werk heimste Mogli dann 2015 den VUT Indie Award als beste Newcomerin ein.

Der Soundtrack der weiten Welt
Auf einer weiteren Reise lernt die natürliche Schönheit, dann ihren Freund Felix Starck in Kambodschaa kennen. Der junge Abenteurer ist zu dem Zeitpunkt gerade im Rahmen seines Filmprojektes Pedal the World mit dem Fahrrad unterwegs. Sie begleitet ihn einige Wochen und steuert mal eben den Soundtrack zu seiner Weltreise bei. 2016 startet dann das erste gemeinsame Abenteuer der beiden Freigeister. Eine Reise von Alaska bis Mexiko, die die beiden so gekonnt filmen, dass sie ein breites Publikum faszinieren können und es mit der Dokumentation Expedition Happiness abermals ins Kino schaffen. Mit dabei auf der Reise, ist natürlich auch Moglis Gitarre. Denn neben beeindruckenden Naturaufnahmen sind es vor allem ihre Lieder, die den Film zu etwas ganz Besonderem machen.

Die Wanderin auf Cryptic Europe Tour
Auf der Reise entstand nämlich ihr zweites Album Wanderer - gleichzeitig Soundtrack des gemeinsamen Weltenbummler-Kunstwerks. Eine Mischung aus folkig-poppigen Melodien, die träumerisch und manchmal melancholisch daher kommt, nimmt den Hörer quasi mit auf eine eigene kleine Weltreise. Das erkennt man schon an Titelnamen wie Earth und Riverside. Einige mystische Tracks erinnern dabei an die hypnotischen Sounds des Alternative-Rock-Duos MS MR. In ihren Texten spiegelt sich außerdem ihre starke Naturverbundenheit wider, die in Kombination mit ihrer durchdringenden Stimme an die irische Sängerin Enya denken lässt. (Quelle Text: ls | AD ticket GmbH)