Bild: Mozartchor SpeyerBild: Mozartchor Speyer
Mozartchor Speyer Tickets jetzt im Vorverkauf sichern und die Konzerte 2022 live erleben. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Mozartchor Speyer im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Ende und Neubeginn markiert der November im Kalender des Kirchenjahres. Einerseits das Gedenken an die Endlichkeit des Lebens, an Tod und Vergänglichkeit: Allerseelen, Volkstrauertag, Totensonntag. Andererseits der Beginn des ganz Neuen: Advent, Ankunft des Erlösers und Verheißung des Lebens in Fülle.

Welche Werke könnten diese Spannung besser zum Ausdruck bringen als diese beiden:

REQUIEM - Totenmesse. Der Mensch ausgesetzt der Endgültigkeit des Todes, gefangen in Trauer und Leid einerseits, Trost und Hoffnung als zaghafte Ahnung andererseits.

GLORIA - Jubilierender Lobpreis. Einbruch der Herrlichkeit in die Welt, Ende der Ungewissheit, unbeschwerte Fröhlichkeit.

Am Übergang vom alten zum neuen Kirchenjahr musiziert der Mozartchor das berührende Requiem von Gabriel Fauré und das Gloria von Francis Poulenc zusammen mit dem Heidelberger Kantatenorchester und den Gesangssolisten Hanna Ramminger (Sopran) und Matthias Weichert (Bass) in der Speyerer Dreifaltigkeitskirche. Dazu erklingt Poulencs Konzert für Orgel, Pauke und Streicher in g-Moll mit Markus Eichenlaub als Solist an der Orgel.