Bild: Neue Philharmonie Frankfurt
Neue Philharmonie Frankfurt Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für die Neue Philharmonie Frankfurt live im Rahmen der Konzerte 2018. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Neue Philharmonie Frankfurt

Co-Produktionen mit Stars wie David Garrett, Deep Purple, Chris de Burgh und José Carreras sind keine Seltenheit für die Neue Philharmonie Frankfurt. Sie definieren sich nicht bloß über traditionelle, klassische Musik, sondern schaffen es diese, gekonnt mit modernen Musikrichtungen zu kombinieren. Gegründet 1999, war es dem Orchester von Anfang an ein Anliegen mit ihrer Musik einen Neuanfang zu begründen, und so ins neue Jahrtausend zu starten. Zum Beispiel mit Crossover-Projekten, unterstützt von der bekannten Sopranisten und Schauspielerin Sarah Brightman (Christine Dae in Das Phantom der Oper).

2005 zog bekam die Neue Philharmonie Frankfurt ein festes Zuhause in Offenbach. Das Capitol Theater, 1916 als Synagoge gebaut, hatte bis dato viel miterlebt. Mit dem Einzug des Orchesters erhielt das Capitol seine dritte Orgel, diesmal ein eindrucksvolles digitales Exemplar, mit klanglicher Anlehnung an die damals größte Orgel der Synagoge in Offenbach. Aktuell hat Dr. Ralph Philipp Ziegler die musikalische Leitung der Philharmonie, schreibt unverwechselbare Konzertprogramme und macht das Orchester schmachhaft für berühmte Solisten und Dirigenten (u.a. Frank Strobel).

Viele Co-Produktionen wie z.B. mit Ian Anderson, Nena oder Adoro schafften es ins Fernsehen, auf DVD und CD. Die Wilhelmsbader Sommernacht lockt jährlich mehr als 12.000 Zuschauer nach Hanau und zeigt, dass das Konzept aufgeht: Mozart, Beethoven und Strauss hätten den modernen Touch zwar nicht nötig, beweisen aber, dass das führende Crossover-Orchester die einzigartige Verschmelzung von Neu und Alt perfekt beherrscht. (Quelle Text: as | AD ticket GmbH)(Foto: neuephilharmoniefrankfurt.de)