Bild: Notos Quartett
Notos Quartett Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für das Notos Quartett live im Rahmen der Tournee 2016/2017.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Von "virtuoser Brillanz und technischer Perfektion" spricht die Kritik, von einem Musizieren, das sich durch "Passion und größte Sensibilität" auszeichnet und von einem Ensemble mit "reifem Werkverständnis sowie einer bewundernswerten Schönheit des Klangs, das einer großen Zukunft entgegenblickt und bereits seinen ganz eigenen Stil gefunden hat. Ein Stil, der jedoch nie Selbstzweck ist, sondern dem der Respekt vor dem jeweiligen Werk und seinem Schöpfer ein aufrichtiges und hörbares Anliegen ist.".

Mit ihrem Spiel haben die jungen Musiker des Notos Quartetts in den letzten Jahren sowohl die Fachpresse als auch ihr Publikum begeistert. Der Gewinn des “Parkhouse Award” 2011 in London, der 1. Preis beim “Charles- Hennen-Concours” 2011 in Holland, der 1. Preis beim “Premio Vittorio Gui" 2013 in Florenz, der 2. Preis, der Sonderpreis für die beste Brahms-Interpretation sowie der Publikumspreis beim “Città di Pinerolo” 2013 in Turin und der 2. Preis beim "Osaka International Chamber Music Competition 2014" in Japan unterstreichen den Erfolg, den das Ensemble auf Bühnen im In- und Ausland verzeichnen kann.

Das Notos Quartett spielt auf folgenden feinen Instrumenten: Einer Violine von Nicolaus Gagliano, Neapel 1767, einer Viola von Patrick Robin, Angers 2012, aus dem Besitz der Deutschen Stiftung Musikleben, und einem Violoncello von Paolo Antonio Testore, Mailand 1745, einer Leihgabe der Hoenes Stiftung - Museum Villa Rot.

Freuen Sie sich auf Klavierquartette der musikalischen Freunde Mendelsohn Bartholdy, Robert Schumann und Johannes Brahms.