Bild: Orden OganBild: Orden Ogan
In der deutschen Power-Metal Szene sind Orden Ogan eine echte Institution. Mit Auftritten bei bekannten Festivals wie dem Wacken Open Air oder dem Rock Hard Festival haben sie bereits bewiesen wozu sie auf der Bühne in der Lage sind - Abriss pur! Ihr bisher letztes Werk das den Namen Gunman (VÖ:2017) trägt, erreichte einen erfolgreichen und grandiosen achten Platz der deutschen Charts. 2020 erscheint das neue Album der Metal-Veteranen, aber nicht nur das! Denn Ordan Ogan gehen 2020 zusätzlich auch auf große Live-Tour! Sichere Dir jetzt Dein Ticket und erlebe 2020 echten Power-Metal live auf der Bühne! weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Orden Ogan - Metal straight from NRW


1996 wird die Band zunächst unter dem Namen Tanzende Aingewaide gegründet, jedoch ein Jahr später in den heutigen Bandnamen unbenannt. Mit Into Oblivion (VÖ:1997), Anthem to the Darkside (VÖ:1998) und Soli Deo Gloria (VÖ:1999) veröffentlichen sie drei Demotapes, bis sie 2004 im Selbstvertrieb ihre CD Testimonium A.D. veröffentlichen, die letztmals auch den Einsatz von Oboen, Flöten und anderen Blasinstrumenten beinhält. Ihr erstes Studioalbum wird 2008 über das Label Yonah Records veröffentlicht. 

Oktober 2009 wird schließlich bekannt gegeben, dass Orden Ogan ab sofort bei AFM Records unter Vertrag stehen. Mit Easton Hope erscheint 2010 das erste Album unter dem neuen Label, das sich im Vergleich zum Vorgänger durch seine komplexen orchestralen Arrangements auszeichnet. Zur gleichnamigen Singleauskopplung und zum Stück We are Pirates werden sogar zwei Musikvideos gedreht. Letztgenannter Song wurde vom RTL für die Unterlegung eines Formel-1 Trailers genutzt. 2010 spielt die Band auf dem Rock Hard Festival und dem Weltbekannten Wacken Open Air! Auf dem Wacken wird ebenfalls bekannt gegeben, dass das erste Studioalbum Vale unter ihrem jetzigen Label AFM Records 2010 neu veröffentlicht wird. Ende des Jahres 2010 geht die Band als Support-Gruppe mit der schwedischen Band Tiamat auf Europa-Tour. Im Anschluss spielen sie ebenfalls eine kleine Serie von Konzerten mit Van Canto und Inlegend.

2012 ist es endlich soweit und Orden Ogan erreichen ihre erste Chartplatzierung mit ihrem neuesten Album To The End. Zusätzlich zur Veröffentlichung des Albums, wird ein sehr aufwändiger Videoclip für die Single The Things We Believe in produziert, was die Bekanntheit der Band zusätzlich erhöht. Auf das Album folgt 2012 eine Europa-Tournee mit Freedom Call sowie den italienischen Bands Vexillum und Luca Turilli’s Rhapsody. 2014 haben sie sogar, im Rahmen des ProgPower USA, ihre erste Show in den Vereinigten Staaten. Es folgen weitere Europa-Tourneen, sowie drei weitere Alben, von denen sich Ravenhead (VÖ:2015) und Gunmen (VÖ:2017) in den Top 20 (Ravenhead) bzw. sogar Top 10 (Gunmen) der offiziellen deutschen Charts etablieren.

2020 gehen Orden Ogan wieder auf Tour! Sichere Dir jetzt Dein Ticket und erlebe die eigentliche Bedeutung von Power-Metal 2020 live auf der Bühne! (Quelle Text: ao | AD ticket GmbH)