Bild: Philharmonie SüdwestfalenBild: Philharmonie Südwestfalen

Die Philharmonie Südwestfalen, die seit 1992 außerdem das Landesorchester Nordrhein-Westfalen darstellt, gehört zu den angesehensten Orchestern in Deutschland. Das Repertoire das Tonkörpers reicht von der klassischen, barocken, romantischen bis hin zur zeitgenössischen Musik. Mit ihrem Sitz in Siegen-Wittgenstein ist die Philharmonie nicht nur in Südwestfalen präsent, auch in der restlichen Bundesrepublik sowie im Ausland tourt das Ensemble erfolgreich. 2023 gastiert die Philharmonie Südwestfalen im Rahmen virtuoser Konzerte wieder auf den Podien des Landes. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets und erleben sie das hochkarätige Ensemble live. 

weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Philharmonie Südwestfalen - Kultur & Virtuosität

 

Die Philharmonie Südwestfalen ging aus dem 1957 Siegerland-Orchester hervor. Im Rahmen einer Umstrukturierung , die aus dem reinen Nachwuchsorchester ein Berufsorchester bilden sollte, fand 1982 die Umbenennung in Südwestfälische Philharmonie statt. Eine Entscheidung, die sich als Erfolg darstellen sollte. Denn schon zehn Jahre danach, im Jahr 1992, wurde dem Orchester die Ehre zuteil, fortan als das Landesorchester Nordrhein-Westfalens bezeichnet zu werden, was eine Anerkennung des Orchesters für seine kulturelle Bedeutung im Bundesland darstellt. Ihren heutigen Namen trägt die Philharmonie Südwestfalen seit 2002.

Das Ensemble aus Siegen ist für seine aufgeschlossene Programmpolitik bekannt, was sich vor allem im epochenübergreifenden Programm herauskristallisiert. So spielt das Orchester nicht nur Werke aus den vergangenen Zeiten des Barocks oder der Romantik, auch zeitgenössische Werke sowie Filmmusik gehören zum regelmäßigen Repertoire des Klangkörpers. Dabei gastiert das Sinfonieorchester auf verschiedenen Podien in ganz Deutschland. Doch auch im Ausland feierte das Ensemble bereits erfolgreiche Tourneen durch Länder wie Frankreich, China, Belgien und Italien.

Ein weiterer Aspekt, mit dem das Orchester zu glänzen weiß ist die Bildung und die kulturelle Förderung des Nachwuchses. Für Kinder im Kindergartenalter spielt das Ensemble die Teddybärenkonzerte, die das musikalische Interesse der jungen Zuhörerschaft wecken soll. Außerdem unterstüzt es das Jugendsinfonieorchester der Siegener Musikschule. 

2023 ist das virtuose Sinfonieorchester unter der Führung von Chefdirigent Nabil Shehata wieder live zu erleben. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets und seien Sie bei den Konzerten der Philharmonie Südwestfalen live dabei.

(Quelle Text: ao | ADticket.de)