Bild: Philipp Mosetter
Karten für Philipp Mosetter jetzt im Vorverkauf sichern und den Autor im Rahmen seiner Lesungen 2017 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Abertausende kennen schon Philipp Mosetter, der zuerst Schauspieler und Kabarettist war (Karl Napps Chaos Theater), dann viel mit Michael Quast zusammenarbeitete und langsam zum Romancier heranreifte. Auf jeden Fall ist sein Held in "Die Einladung" (Edition Faust) ein langsamer Zeitgenosse, denn nun erst, im reifen Alter, bereitet er sich zum ersten Mal darauf vor, ein Geburtstagsfest zu feiern. Und schon kommt er ins Grübeln, denn er weiß nicht so recht, wo diese Idee seinen Anfang genommen hat, und hält fest: Letztlich läßt sich ein Anfang ohnehin schwer dingfest machen. Als es endlich soweit ist, kommen im Laufe des Abends alte Rechnungen, frische Konflikte und immerwährende Eitelkeiten zum Vorschein. Die Einladung entpuppt sich als folgenreich, denn die Situation droht mehrmals außer Kontrolle zu geraten. Es ist das Protokoll einer Feier, die man besser vermieden hätte.
Foto (c) Lisi Specht