Bild: Radio HavannaBild: Radio Havanna
Radio Havanna Tickets im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Bereits vor der Gründung von Radio Havanna haben die Mitglieder Fichte, Arni, Olli und Anfy begonnen, eigene Lieder zu schreiben und Songs von ihren Lieblingsbands zu covern - darunter NOFX, Die Toten Hosen und The Offspring. Nach der offiziellen Bandgründung im Jahr 2002 in Thüringen folgte ihr Debütalbum Aus der Traum? sowie zahlreiche Konzerte und Touren. Neben zahllosen Konzerten und einer Albumveröffentlichung nach der anderen spielten Radio Havanna, die inzwischen nach Berlin gezogen sind, u.a. als Support für Sum 41, Die Toten Hosen und Good Charlotte.

Die Punkrocker zeichnen sich vor allem durch ihre gesellschaftlichen und politischen Statements aus. Dafür lassen sie nicht nur Worte, sondern auch Taten sprechen: Die Band sammelte z.B. im Rahmen der Veröffentlichung ihrer Alben Lauter Zweifel (2010) und Alerta (2012) tausende Euro für die Hilfsorganisation Oxfam und wirkte in linken Organisationen wie Free Pussy Riot und Kein Bock auf Nazis mit. Zudem unterstützten Radio Havanna zusammen mit Jim Lindberg von Pennywise die Skate-Aid Stiftung und veröffentlichten mit der Politpunk-Band Anti-Flag den Protestsong Flüstern, Rufen, Schreien.

(Quelle Text: im | AD ticket GmbH)