FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Rainer Tempel
Jetzt Tickets sichern und Rainer Tempel 2022 live erleben! weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Das diesjährige Konzert mit Rainer Tempel ist ein ganz besonderes, denn es ist ein Jubiläum zugleich. Seit 25 Jahren veranstaltet der Tübinger Jazzkomponist Konzerte verschiedenster Art im Sudhaus. Los ging diese lange und fruchtbare Zusammenarbeit 1996 mit der Premiere der Rainer Tempel Bigband.
Mit 3´00´´ bringt Tempel dieses Jahr eine Art Pocket Bigband auf die Bühne, nämlich ein Quartett mit einem Instrument aus jeder Gruppe. Der Name ist Programm, denn Tempel hat neue Werke komponiert, die mindestens rechnerisch exakt drei Minuten lang sind. Dahinter steckt im Grunde auch ein kompositorischer Bogen über 25 Jahre Komposition: zunächst ist es mühsam, dann reifen Mittel und Handwerk zu längeren Werken. Schließlich stellt Tempel ein Einpendeln zwischen neun und dreizehn Minuten fest und fragt sich, ob er nicht in weniger Zeit zum Punkt kommen kann. Dieses begrenzende Verfahren steht nun also auf dem künstlerischen Prüfstand des Abends - mit deutlich mehr Werken versteht sich, aber eben kürzeren. Und vielleicht bleibt auch ein wenig Zeit für Retrospektive.
Johannes Lauer, Posaune | Bastian Stein, Trompete | Christian Weidner, Saxophon | Rainer Tempel, Klavier