FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Reverend Beat-ManBild: Reverend Beat-Man

Als Sänger und Gitarrist von The Monsters sowie als Gründer des Labels Voodoo Rhythmy Records hat sich Beat Zeller - besser bekannt als Reverend Beat-Man - einen Namen in der Szene gemacht. Mit durchgeknallten Live-Shows weiß der Schweizer genau, wie er das Publikum in seinen Bann zieht. So betritt er als wahnsinniger Prediger die Bühne und macht seinem Namen wahrlich alle Ehre. Indem er seinen einzigartigen Mix aus Gospel, Blues und Trash zelebriert. Sichere Dir jetzt Deine Reverend Beat-Man Tickets und erlebe die One Man Band 2021 live auf Tour!

(Quelle Text: ma | ADticket)

weitere Infos

Information zur Veranstaltung

REVEREND BEAT MAN (CH) Kultige Trash Blues Rock One Man Band / Voodoo Rhytm Records 

Seit fast 18 Jahren predigt Beat Zeller, selbsternannter Reverend, den Ungläubigen des Rock’n’Roll den Trash Blues und kann bereits eine Taufe und zwei Hochzeiten verbuchen. Bluesman Robert Johnson behauptete schon in den Dreißigern, dem Teufel seine Seele für mehr Virtuosität verkauft zu haben. Beat-Man hingegen hat die helle Seite der Macht gewählt. Mit 13 nimmt der Autodidakt seine erste Kassette unter dem Namen „Taeb Zerfall“ auf. 1986 springt er auf die Psychobilly – Welle auf und gründet seine erste Band: The Monsters. In Los Angeles entdeckt Beat die Lucha Libre, das mexikanische Wrestling. Er beschließt, seine eigene Show namens "The Lightning Beat-man" auf die Beine zu stellen. In der Solonummer tritt er gegen sich selbst an – Gewinner vorprogrammiert! Problematisch wird es, als sein Publikum mit einsteigt und Maskierte auf seinen Konzerten den Kampf suchen. Nach 10 Jahren immer wilderer Fights kommt der Unfall. Dem Priester erscheint Gott... Mit 41 gründet der Priester das Label "Voodoo Rhythm Records", um die frohe Botschaft zu verkünden. Er hat sogar eine eigene Kirche, die „Blues Trash Church“. Nun endlich auch einmal in Mannheim kniet die reginale Rockabilly-Hillbilly-Trash Blues Fauna zu seinen drei Akkorden nieder … Wer nicht vorher schon bekehrt wird, bekommt vor Ort von Beat-Man einige Anläße es nachzuholen.