Bild: Riot VBild: Riot V
Erlebt die Power-Metal-Pioniere von Riot V live in 2018 und sichert euch hier Tickets. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Alles begann vor über 40 Jahren in Brooklyn, New York City, USA. Seinerzeit fand sich eine Band unter dem Banner RIOT zusammen, die fortan Metal-Geschichte schreiben und als US-Power-Metal-Pioniere in die Annalen eingehen sollte. Trotz diverser Rückschläge, freiwilligen und traurigerweise gezwungenen Line-up-Wechseln, ist diese Institution nach wie vor aktiv. Nachdem im Jahr 2012 das einzig verbliebene Gründungsmitglied Mark Reale die Band verlassen hatte, wurde in seinen Ehren die römische V an den Bandnamen gehangen.

Von diesem Tag an als RIOT V bekannt, läutete es gleichermaßen die neue, fünfte Ära der Bandhistorie ein. Neu-Sänger Todd Michael Hall (seit 2013) ist der fünfte auf diesem Posten und fügte sich auf seinem Einstand „Unleash The Fire“ gleich perfekt ins Bandgefüge ein. Heuer ist der Mann auf dem neuen Werk neben seinem unfassbar starken Gesang auch für einen Großteil der Lyrics verantwortlich. Musikalisch legen RIOT V auf „Armor Of Light“ eine Geschichtsstunde ein und gehen zurück zu ihren Wurzeln. Fans des legendären „Thundersteel“-Albums (1988) dürfte allein bei diesen Zeilen bereits das Wasser im Munde zusammenlaufen. Denn die Band hat sich von ihrem eigenen, wegweisenden Schaffen inspirieren lassen und fährt alles auf, was RIOT seit den Anfangstagen ausgezeichnet hat – und ehrt den 30. Geburtstag dieses Klassikers so auf höchstem Niveau. Erwarten können Liebhaber aggressive Songs, die von sofort packenden Melodien zusammengehalten werden. Beinhalten wird das Album laut Haupt-Songwriter und Bassist Don Van Stavern alles, was man von den Jungs kennt.