Bild: Robert AlanBild: Robert Alan
Tickets für Robert Alan hier im Vorverkauf erwerben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Robert Alan war pubertärer Kleinstadtrapper. Tragischer Singer Songwriter in einer Großstadt. Stiller Schlagzeuger in der Countryband seiner Eltern. Und großmauliger Frontmann erfolgloser Indiebands.

Klar, dass da am Ende nur noch die Musikcomedy bleibt. Auf der Bühne bewegt sich Robert Alan nun zwischen ernst zu nehmenden Klamauk und kaprizösem Kabarett.

Er sieht sich als „Modern Entertainer“ einer Generation die den Bologna Prozess trotz wasserdichtem Alibi verloren hat und sich nun auf Social Media Plattformen zu Tode amüsiert. Auf der anderen Seite hält er sich nur für einen Charlatan, der die Wahrheit im Brokkoli sucht.

All das entlädt sich in einem beherztem Showsampler aus Rap-, Rock-, Lovesongs und Hinterhofgeschichten. Und dann tanzt er auch noch – wie ein junges Rehkitz. Die Süddeutsche schrieb: „Er ist ein Lyriker von höchsten Gnaden…“, in einem Artikel über Bob Dylan. Robert Alan hat nichts mit Bob Dylan zu tun. Außer, dass er am gleichen Tag (anderes Jahr) wie die Miesmuschel auf die Welt kam. Nie im Leben würde er auf die Idee kommen, sich als Bob Dylan der deutschen Comedyszene zu bezeichnen.(Quelle Bild: Johannes Kiefer )