Bild: Robert Cray
Robert Cray Tickets im Rahmen der Club Tour 2016. Robert Cray Konzertkarten jetzt im Vorverkauf sichern.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Legenden wie Eric Clapton coverten bereits seine Songs und Robert Cray konnte in seiner bisherigen Karriere mehr als eine Grammy-Nominierung mit darauffolgendem Gewinn verzeichnen. Vier seiner Alben wurden mit dem populären Award ausgezeichnet, darunter unter anderem "Strong Persuader" aus dem Jahre 1986. Seine Fans schätzen Cray als virtuose Blues-Größe, die auf der Bühne mit einem faszinierenden Gitarrenspiel sowie einer mitreißenden Stimme überzeugt. Bereits zu Highschool-Zeiten entschloss sich der Musiker, seine eigene Band zu gründen, zutiefst inspiriert von Konzerten der Künstler Albert Collins, Freddie King und Muddy Waters. Mit dem Gitarrenspiel hatte er schon in früher Kindheit eine Leidenschaft für sich entdeckt.

Robert Cray wird in Folge der Veröffentlichung seines dritten Studioalbums "Strong Persuader" von Eric Clapton zu einigen Konzerten in der Royal Albert Hall eingeladen. Dort spielt er gemeinsam mit Rock'n'Roll-Pionier Chuck Berry und einer der weltweit erfolgreichsten Sängerinnen: Tina Turner. Mit dem Longplayer "Don't Be Afraid of the Dark" kann er einen weiteren Meilenstein seiner Karriere legen. Nachdem 1980 sein erstes Werk erschien, ging Cray gemeinsam mit seiner Band durch Höhen und Tiefen. Mehrmals verlor er seinen Plattenvertrag, was ihn allerdings nicht daran hinderte nach vorne zu blicken. So ging er auf eigene Faust ins Studio und produzierte seine innovativen Tracks selbst. Dieses Durchhaltevermögen zahlte sich aus: 2011 unterschrieb Cray bei Mascot Records und releaste mit seinem aktuellen Opus Magnum "Nothin but Love" im Jahre 2012 ein Album, das nahtlos an seine bisherigen Erfolge anknüpft. Live beweist er mit seiner langjährigen Erfahrung, dass er einflussreichen Blues-Legenden wie B.B. King oder John Lee Hooker in nichts nachsteht. 
(Quelle: ADticket.de | Text: ab | AD ticket GmbH)